Sie lesen gerade: TechnoPlus Englisch und der butcher

TechnoPlus Englisch und der butcher

Jedes Mal, wenn Prof. Dr. Christine Sick eine TechnoPlus Englisch-Entwicklung vorstellt, fällt mir ein besonderes Erlebnis mit Frau Wodrich ein, meiner Englischlehrerin in der 9. und 10. Klasse. Im Unterricht musste ich einen englischen Text, in dem es um einen Metzger ging, vorlesen. Das englische Wort für Metzger ist butcher. Es ist eines der wenigen englischen Wörter, bei denen das u wie ein u gesprochen wird und nicht wie bei hug, bug und bucket als a.

Es kam wie es kommen musste: ich las „batcher“ vor.

Die Tische im Klassenzimmer waren u-förmig aufgestellt. In der Mitte des offenen Teils vom U stand das Lehrerpult, an dem Frau Wodrich saß. Ich saß gegenüber – zwischen unseren Tischen der Raum als Puffer. Frau Wodrich war knapp 1,50 groß, hatte kurzes graues Haar und war eigentlich eine Seele von Mensch. Bis zum „batcher“. Was jetzt passierte, geschah aus meiner Sicht in einem Bruchteil einer Sekunde, meine Freunde schwören bis heute, dass es nichts Übernatürliches an sich hatte: Frau Wodrich saß nicht mehr, sie stand plötzlich vor mir, die Hände auf meinem Tisch aufgestützt und baute sich regelrecht vor mir auf, ein bisschen wie der unglaubliche Hulk, nur nicht so grün, und sagte in beängstigender Ruhe: Butcher, das wird butcher ausgesprochen. Ich will nie wieder jemanden etwas anderes sagen hören! Ich schwöre: ich habe nie wieder batcher gesagt.

Warum fällt mir diese Geschichte ein? Prof. Sick und Frau Wodrich teilen sich eine Gemeinsamkeit: beide haben wohl jeden Fehler, den ein Englisch-Schüler machen kann, gehört, gelesen und korrigiert. Frau Wodrich dürfte mit diesem Wissen in die Pension gegangen sein. Prof. Sick nutzt dieses Wissen und hat mit der Softwarefirma Eurokey eines der besten Sprachenlernprogramme entwickelt, das es gibt. Wer jeden Fehler kennt, kann eine Software so bestücken, dass sie auf jeden Fehler individuell reagiert – als ob man einen Sprachcoach im Rechner hätte. Und weil die Studierenden immer nach einer App gerufen haben, mit der sie ihren Wortschatz trainieren können, hat Prof. Sick mit Eurokey eine entsprechende App entwickelt und vorgestellt.

Lesen Sie hier den Bericht über TechnoPlus Englisch VocabApp

Die App ist kostenfrei für Studierende und Beschäftigte der htw saar. Nach dem Herunterladen muss die App lediglich mit der Matrikelnummer lizenziert werden. Bedienstete der htw saar erhalten auf Anfrage einen entsprechenden Zugangscode.

Android Apple

Artikel drucken

0 Kommentare in “TechnoPlus Englisch und der butcher”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.