Sie lesen gerade: TOUGHRUN – Ab in de Batsch!

TOUGHRUN – Ab in de Batsch!

Der Toughrun ist eine Spaß- und Teamveranstaltung, bei der es getreu dem Motto “Ab in de Batsch“ eine 13 Kilometer lange Laufstrecke zu bewältigen gilt. Die Strecke verläuft durch das Utopion-Gelände in Bexbach, das zahlreiche natürliche Hindernisse bietet. Dazu zählen ein etwa 200 Meter langer Sumpf und ein Streckenabschnitt durch den Wald mit mindestens 11% Steigung. Außerdem wurde die Strecke mit zusätzlichen Schikanen ausgestattet. So muss ein dunkles und schlammiges „Dungeon“ durchquert werden und auf dem „Battlefield“ werden mit Reifenhindernis, Hangelstrecke und Stacheldraht die taktischen Fähigkeiten der Teams auf die Probe gestellt.

In Zusammenarbeit mit der Agentur Erlebnisraum, die den Toughrun ausrichtet, entwirft ein Team aus Studierenden des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre unter der Leitung ihres Dozenten, Dipl. Wirtsch.-Ing. (FH) Christian Schwenk, für das Wahlpflichtfach „prozessorientiertes Veranstaltungsmanagement“ Optimierungspotenziale der Veranstaltung. Dazu begleiteten die Studierenden drei Tage lang den Aufbau vor Ort. Mit zahlreichen Notizen, Fotos und Eindrücken zurück, werden nun die Prozesse dargestellt und Verbesserungspotenziale aufgezeigt. Am Ende des Semesters wird der Agentur Erlebnisraum ein Soll-Konzept überreicht, das die Organisation der zukünftigen Toughruns erleichtern soll.

 

Bild_vor_dem_Schlammlauf
Das Team vor dem Schlammlauf
Bild_nach_dem_Schlammlauf
und danach!

Für alle Schlammbegeisterten findet der nächste Toughrun am 8. Oktober 2016 statt.

Nähere Informationen unter: www.toughrun.de

Artikel drucken

0 Kommentare in “TOUGHRUN – Ab in de Batsch!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.