Sie lesen gerade: DAAD-Vortragsreise nach Südafrika

DAAD-Vortragsreise nach Südafrika

Vom 11. bis 21.  März 2016 reiste Prof. Dr. Kerstin Heuwinkel mit einem DAAD-Stipendium nach Südafrika, um dort gemeinsam mit  Kollegen der Stellenbosch University und Praxisvertretern das Thema „Nachhaltiger Sporttourismus“ zu entwickeln.

Seit mehr als zwanzig Jahren reisen Leistungssportler im europäischen Winter nach Südafrika, um sich dort auf die kommende Saison vorzubereiten. Stellenbosch bietet sehr gute klimatische, sportliche und touristische Bedingungen. Im Rahmen der Diskussion um nachhaltigen und verantwortungsvollen Tourismus, muss jedoch die Frage gestellt werden, ob solche Reisen angemessen sind bzw. wie sie gestaltet sein müssen, damit nicht nur Athleten und Trainer, sondern auch die Menschen vor Ort davon profitieren.

Der Workshop ist eine  Fortsetzung der im Januar 2015 an der htw saar begonnenen tourismuswissenschaftlichen Forschung über professionelle Sportreisen. Ergebnisse werden im Juli im Rahmen des BEST EN Think Tanks in Eberswalde vorgestellt.

 

DAAD_Südafrika
Im Rahmen eines DAAD-Stipendiums reiste Prof. Dr. Heuwinkel nach Südafrika, um gemeinsam mit Kollegen der Stellenbosch University und Praxisvertretern das Thema „Nachhaltiger Sporttourismus“ zu entwickeln.

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “DAAD-Vortragsreise nach Südafrika”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.