Sie lesen gerade: „Refugees Welcome htw saar“

„Refugees Welcome htw saar“

Damit studierfähige Flüchtlinge ein Studium in Deutschland aufnehmen und erfolgreich abschließen können, benötigen sie eine gute Beratung, eine sprachliche Vorbereitung und eine fachliche Unterstützung. Aus diesem Grund hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) das Förderprogramm „Welcome: Studierende engagieren sich für Flüchtlinge“ an den deutschen Hochschulen ins Leben gerufen, das den Hochschulen vielfältige Angebote für Geflüchtete ermöglicht. Die Mittel hierfür stammen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Maßnahmen zur Integration von Flüchtlingen.

Im März 2016 gründete der Master-Student und AStA-Mitglied Abdallah Qubala die Initiative „Refugees Welcome htw saar“ des AStA-Referats für internationale Studierende der htw saar. Unterstützt wird er derzeit von den Studierenden Mohammad Alanati, Marc Hartmann, Julia Krämer, Annika Meyer und Florian Quarz. Das Angebot besteht aus vorbereitenden Maßnahmen, der Begleitung zur Studieneingangsphase sowie der sozialen und gesellschaftlichen Integration in der Hochschulgemeinschaft durch gemeinsame Aktivitäten.

An der Hochschule arbeitet die selbstorganisierte studentische Initiative eng mit der Steuerungsgruppe für Flüchtlingsaktivitäten und der Beratungsstelle für internationale Studieninteressierte im Studierendenservice zusammen. Das International Office der htw saar unterstützt die studentische Initiative bei der Beantragung und Abwicklung des Drittmittel-Projektes.

Bist du ein Flüchtling und möchtest an der htw saar studieren und ein Teil unserer Gruppe werden? Dann zögere nicht und melde dich bei uns!

Sind Sie ein Mitarbeiter oder Studierender der htw saar und möchten uns bzw. unsere Initiative unterstützen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Bei Fragen und Rückmeldungen steht das Team „Refugees Welcome htw saar“ jederzeit unter der E-Mail-Adresse welcome.htwsaar@gmail.com zur Verfügung.

Weitere Angebote für studieninteressierte Flüchtlinge an der htw saar

BMBF

Von links nach rechts: Mohammad Alanati, Marc Hartmann, Julia Krämer, Abdallah Qubala, Nour Alkhatba (Flüchtling), Hesham Albnayan (Flüchtling), Florian Quarz, Mohammad Labash (Flüchtling)
Von links nach rechts: Mohammad Alanati, Marc Hartmann, Julia Krämer, Abdallah Qubala, Nour Alkhatba (Flüchtling), Hesham Albnayan (Flüchtling), Florian Quarz, Mohammad Labash (Flüchtling)
Smalltalk zwischen Flüchtlingen und Mentoren der Initiative
Infoveranstaltung von Mentoren der Initiative für studieninteressierte Flüchtlinge
Artikel drucken

0 Kommentare in “„Refugees Welcome htw saar“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.