Sie lesen gerade: Eine stolze Zahl für die Nachhaltigkeit

Eine stolze Zahl für die Nachhaltigkeit

Man kann sie drehen und wenden, wie man will: Sie bleibt eine runde Sache. So kann man auch das Ergebnis der Alt-Handy-Sammelaktion an der htw saar bezeichnen, die im Sommersemester 2016 durchgeführt wurde. 86 Alt-Handys konnten einer nachhaltigen Verwertung zugeführt werden. Dabei stellte sich der Campus Alt-Saarbrücken mit 39 abgegebenen Handys als Recycling-Champion heraus, dicht gefolgt vom Campus Rotenbühl mit 30 Alt-Geräten.

Die Handys wurden bereits einer fachgerechten Weiterverarbeitung beim Partnerunternehmen der Kampagne Teqcycle Solutions im bayrischen Planegg zugeführt. Aus einem modernen Smartphone können bis zu 80 % der Materialien wiederverwendet werden. Und was da alles drinsteckt: Ein Mobiltelefon besteht aus rund 60 unterschiedlichen Materialien! So enthält eine Tonne Handys circa 120 kg Kupfer, 3 kg Silber, 300 g Gold sowie 100 g seltenes Palladium. Da kann man gut nachvollziehen, warum der Abfall aus Handys – fachgerecht aufgearbeitet – einen wertvollen Rohstoff darstellt. Der Erlös aus allen im Saarland eingesammelten und wiederverwerteten Handys wird einem wohltätigen Projekt zur Verfügung gestellt.

Allen, die ein abgelegtes Handy der Wiederverwertung zugeführt haben, möchten die Initiatoren ein herzliches Dankeschön aussprechen!

Die htw saar beteiligte sich im Sommersemester im Rahmen der Initiative zur Förderung der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung an der Initiative „Verantwortung und Nachhaltigkeit. Mach mit!“ der Staatskanzlei. Diese rief unter dem Motto „Schenk’ Deinem alten Handy ein neues Leben!“ zur Sammlung von Alt-Handys auf. An allen größeren Hochschul-Standorten wurden Alt-Handy-Sammelboxen aufgestellt. Die Aktion wurde durch umfangreiches Informations- und Lehrmaterial zu wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Implikationen von der Gewinnung der Rohstoffe über Produktion und Vertrieb bis zur Nutzung moderner Handys begleitet, das auf der Website der htw saar über den Aktionszeitraum hinaus zur Verfügung steht.

Nach der Durchführung des Schwerpunktsemesters „Gesamtgesellschaftliche Verantwortung“ im Wintersemester 2014/15, der Etablierung eines regelmäßigen FairTrade-Standes und dem Verkauf von Mehrweg-To-Go Bechern stellt die Teilnahme an der Alt-Handy-Sammelaktion einen weiteren Baustein in der Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsgedanken an der Hochschule dar.

Informationen zum Nachhaltigkeitsengagement an der htw saar

 

Sammelbox
86 Alt-Handys konnten im Sommersemester 2016 an der htw saar im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Hol’ die Gruftis raus!“ der Staatskanzlei eingesammelt und einer fachgerechten Wiederverwertung zugeführt werden.
Artikel drucken

0 Kommentare in “Eine stolze Zahl für die Nachhaltigkeit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.