Sie lesen gerade: Studien- und Berufsorientierung

Studien- und Berufsorientierung

Abi – was dann? Mit dieser Frage setzen sich jährlich junge Menschen auseinander, die ihr (Fach-)Abitur erwerben. Doch bei der riesigen Auswahl an Studiengängen und Berufsausbildungen ist es heutzutage gar nicht so leicht, die richtige Entscheidung zu treffen. Natürlich gibt es Abiturienten, die schon ganz genau wissen, was sie nach der Schule machen möchten. So Daniel Melchior, den wir bei der Studien- und Berufsorientierungsmesse „Abi – was dann“ in der Congresshalle Saarbrücken getroffen haben. Er besucht die 12. Klasse der Gesamtschule Rastbachtal und macht nächstes Jahr sein Abitur. Anschließend möchte er Informatik studieren. Daniel liebt es, mit dem Computer zu arbeiten und anderen Menschen das Leben zu erleichtern. Die Wahl für dieses Studienfach steht daher schon lange fest. „Es ist genau das, was mich schon immer interessiert hat“, so Melchior. Während des Studiums möchte er von einer studiennahen Praxiserfahrung profitieren und gleichzeitig finanziell unabhängig sein. Daher steht ein kooperatives Studium an der htw saar bei ihm ganz weit vorne. Bei diesem Modell arbeiten die Studierenden neben den regulären Vorlesungen während des Semesters einige Stunden pro Woche und in der vorlesungsfreien Zeit mehrere Wochen im Unternehmen und können so das theoretische Wissen aus dem Studium in der Praxis anwenden.

Festivals zu organisieren – davon träumt Juliette Walz. Sie ist 20 Jahre alt, kommt aus Trier und hat gerade ihr Abitur bestanden. Um ihrem Traum näher zu kommen, möchte sie gerne etwas in Richtung Veranstaltungsmanagement oder Tourismus machen. Doch ob ein Studium oder eine Ausbildung der richtige Weg für sie ist, hat sie noch nicht herausgefunden. „Ich bin eher der praxisorientierte Mensch. Aber ich bin mir noch ganz unsicher und möchte keine Zeit mehr verschenken“.

So geht es nicht nur Juliette. Die riesige Auswahl an Studienfächer wirft bei Unentschlossenen viele Fragen auf. Die htw saar bietet daher nicht nur Studienbeginnern, sondern auch Schülern zahlreiche Hilfen und Unterstützungsmaßnahmen an, um die richtige Wahl zu erleichtern. Das Angebot umfasst vielfältige Projekte zum Mitmachen, spannende Vorträge und Veranstaltungen für alle Klassenstufen. Dabei geht es nicht nur um die Möglichkeit, die verschiedenen Studiengänge an der htw saar kennen zu lernen, sondern zugleich darum, den Schülern fachliches Know-How anzubieten und so vorhandene Neigungen und Interessen frühzeitig zu fördern.

Eine einmalige Gelegenheit das vielfältige Studienangebot und die Hochschule hautnah zu erleben ist der jährlich im Februar stattfindende Tag der offenen Hörsäle. Professoren, Mitarbeiter sowie Studierende stehen Studieninteressierten an Informationsständen zu jedem Studiengang Rede und Antwort. Ein breitgefächertes Vortragsprogramm mit Schnuppervorlesungen, Studiengangspräsentationen und Laborführungen bietet darüber hinaus die Möglichkeit, einen Eindruck vom Studium an der htw saar zu erhalten. Der nächste Tag der offenen Hörsäle findet am 1. Februar 2017 statt.

Mehr Informationen zum Tag der offenen Hörsäle

Mehr über die Angebote zur Studienorientierung an der htw saar

 

Impressionen von der „Abi – was dann?“ am 20./21. September 2016 in der Congresshalle Saarbrücken:

Artikel drucken

0 Kommentare in “Studien- und Berufsorientierung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.