Sie lesen gerade: Internationalität erleben

Internationalität erleben

Auch im Wintersemester 2016/2017 wird der Master-Studiengang International Management seinem Namen gerecht: Während einige Kommilitonen des Studiengangs das dritte Studiensemester an einer Partnerhochschule im Ausland verbringen, gab es für die an der htw saar Studierenden im November 2016 eine Exkursion nach England – genauer gesagt zu unserer Partnerhochschule University of Hertfordshire (UH) in Hatfield.

Die Exkursion nach England fand im Rahmen des Moduls „International Management Seminar“ mit Prof. Dr. Stefanie Jensen statt. Vorausgegangen waren Briefing-Sitzungen zu diversen Themen zum Vereinigten Königreich mit politisch-wirtschaftlichem, regionalem und kulturellem Bezug, die wir Teilnehmer zur Vorbereitung der Exkursion aufbereiten mussten.

Das Exkursionsprogramm war sehr abwechslungsreich. So standen, neben einer kurzen Campus-Tour, Vorlesungen und Panel-Diskussionen an der Partnerhochschule University of Hertfordshire auf dem Programm. Auch haben wir ein Museum mit dem Schwerpunkt zu Branding und Packaging besucht und uns anhand ausgewählter Fragestellungen intensiv mit der historischen Entwicklung von Marketing(-kommunikation) im englischen Raum beschäftigt. Besonders beeindruckt hat uns eine Panel-Diskussion mit Unternehmensvertretern zum Thema Employability und Einstieg in den ersten Job nach dem Studium. Dass uns das Thema sehr interessiert hat, zeigte unsere rege Beteiligung an der Diskussion. Auf diese Weise konnten wir inhaltlich profitieren, weil wir mit ganz neuen Sichtweisen konfrontiert waren, und gleichzeitig unsere Fähigkeiten in englischer Konversation aufpolieren. Die gemeinsame Teilnahme mit den Studierenden des Marketing-Kurses für Master-Studierende der University of Hertfordshire brachte uns neue, internationale Kontakte, und so konnten wir von studentischer Seite her die Partnerschaft mit der UH verstärken.

Auch das Kulturprogramm kam bei der Exkursion nicht zu kurz. Wir erkundeten die Nachbarstadt St. Albans mit seiner ur-englischen Bauweise und der imposanten Kathedrale, deren Ursprünge im 11. Jahrhundert liegen. Außerdem hatten wir einen halben Tag in London, wo wir die Weltmetropole erleben konnten. Natürlich standen auch einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Ein weiteres Highlight stellte der Besuch von Cambridge dar. In einer äußerst spannenden Führung erfuhren wir, wie Studierende in den dortigen weltberühmten Colleges studieren und leben.

Insgesamt war es für die Gruppe eine tolle Erfahrung, sich mit internationalen Studierenden austauschen zu können, die University of Hertfordshire kennen zu lernen sowie die interessanten Vorträge und kulturellen Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Hierfür möchte sich die gesamte Gruppe des Master-Studiengangs sehr herzlich bei den Hauptorganisatoren Prof. Dr. Stefanie Jensen sowie Diane Morrad und Dr. Alex Lee von der University of Hertfordshire bedanken, die diese Exkursion möglich gemacht haben. Die Exkursion war für alle Beteiligten eine tolle Erfahrung. Wir hoffen auch für die nachfolgenden Jahrgänge, dass es in den Wintersemestern wieder heißt: Internationalität nicht nur lernen, sondern auch praktisch erleben.

Artikel drucken

0 Kommentare in “Internationalität erleben”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.