Sie lesen gerade: Studieren mit Kind an der htw saar

Studieren mit Kind an der htw saar

Rund 5 Prozent aller Studierenden in Deutschland haben laut der Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (2012) Kinder. „In einem Erststudium immatrikulierte Studierende mit Kind sind durchschnittlich 31 Jahre alt“ und damit knapp 8 Jahre älter als ihre kinderlosen Kommilitonen.

Etwas älter als ihre kinderlosen Kommilitonen sind auch Christiane und Antje. Sie studieren an der htw saar Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit im ersten Semester. Ihr Studium läuft gut – auch mit Kindern. Das geht, weil sie beide ein festes Umfeld haben, gut organisiert und wahre Energiebündel sind.

Antje hat zwei Kinder (6 und 8 Jahre alt) und ist neben dem Studium selbstständig. Unter einen Hut bekommt sie das alles mit der Unterstützung ihres Mannes. Dreimal in der Woche sind ihre Kinder nach der Schule bis 15 Uhr in der Betreuung. Außerdem sind die Großeltern eine große Hilfe – das erleichtert den Studienalltag erheblich. „Genau wie der Familienpass“, sagt Antje. Mehrmals in der Woche nimmt sie für die Kinder je ein kostenloses Mittagessen aus der Mensa mit nach Hause. „Das ist eine riesen Zeitersparnis“, so die Studentin.

Christiane ist im letzten Jahr mit ihrer Familie ins Saarland gezogen und hat ihr Studium zum Wintersemester begonnen. Vorher hat sie als Diakonin gearbeitet. Ihren Nebenjob als Lehrbeauftragte musste sie allerdings aufgeben. Die Kinder (4, 11 und 14 Jahre), das Studium und einen Nebenjob unterzukriegen war für die dreifache Mutter unmöglich.

Gut finden beide, dass sie ihre Kinder auch mit zur Vorlesung bringen können. Christiane erzählt: „Mein Sohn war bereits mit in einer Vorlesung, weil es nicht anders ging und es hat echt gut geklappt.“ Die Professoren und Dozenten sind „sehr offen und verständnisvoll“. Es sei absolut kein Problem, die Kinder einfach mal mitzubringen, da eine liebevolle, gute Atmosphäre herrsche. Auch die Bereitschaft der Lehrenden, auf die Studierenden einzugehen, ist sehr groß. Mit einem Dozenten haben die Studierenden –zum Beispiel vereinbart, eine Vorlesung 15 Minuten früher zu starten. So können sie die Nahverkehrsanbindung besser nutzen. Christiane ist dadurch sogar knapp 45 Minuten früher bei ihren Kindern zu Hause.

Natürlich gibt es auch Punkte, die Antje und Christiane den Alltag erschweren. Wünschen würden sich beide eine (teilweise) Angleichung der Semesterferien an die Schulferien und einen familiengerechteren Stundenplan. Sie haben viele Präsenzzeiten und kommen jeden Tag zur htw saar, manchmal nur für eine Vorlesungsstunde. „Ein freier Tag in der Woche wäre eine Erleichterung.“ Die beiden würden sich auch über die Möglichkeit freuen, die Gruppe selbst wählen zu können, wenn ein Kurs aufgeteilt wird und zu mehreren Zeitpunkten stattfindet. So ließen sich Familie, Studium und Job wesentlich leichter vereinbaren.

Angst, dass ihr Studium unter dem Familienleben leiden würde, hatten beide nie. Im Gegenteil: Sie sind der Meinung, dass gerade in der sozialen Arbeit Studierende mit Kind und auch der Austausch zwischen den Generationen die Ausbildung bereichern.

 

Studieren_Kind
Christiane und Antje studieren an der htw saar Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit. Ihr Studium läuft gut – auch mit Kindern.

Die htw saar ist seit 2015 als familiengerechte hochschule zertifiziert und unterstützt Studierende mit Kindern und/oder zu pflegenden Angehörigen mit folgenden Angeboten:

Erleichterungen in der Studienorganisation
Prüfungsregelungen für Studierende mit Familienverantwortung
z.T. spezifische Anmeldeverfahren zu Lehrveranstaltungen
Möglichkeit zur Beurlaubung
Teilzeitstudium

htw saar-Familienpass
kostenloses Mensaessen für Kinder von Studierenden (bis 12 Jahre)

Hohenzollern-KiTa der htw saar und der AWO
20 Krippenplätze (8 Wochen bis 3 Jahre) und 50 KiTa-Plätze (3 bis 6
Jahre)

Ferienbetreuung für Schulkinder (mit dem NABU Saarland)
Reduzierter Teilnahmebeitrag für Kinder von Studierenden

Eltern-Kind-Zimmer am Campus Rotenbühl
Wickeltisch, Gitterbett, Hochstuhl, Kinder-Sitz-Ecke und verschiedene
Spielmaterialien, Schreibtisch und Telefon

Mobile Spielekisten zum Ausleihen
Spielzeuge, Bücher, Malsachen und kleine Brettspiele

 

Im Familienbüro erhalten Sie Informationen und Beratung zur Vereinbarkeit von Studium und Familie, u.a. zu Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung.

Sandra Wiegand, M.A.
Keplerstr. 21, 66117 Saarbrücken
t +49 (0) 681 5867 – 680,
familie@htwsaar.de

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite

Artikel drucken

0 Kommentare in “Studieren mit Kind an der htw saar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.