Sie lesen gerade: ERASMUS+-Hochschulkooperation

ERASMUS+-Hochschulkooperation

Vom 11. bis 17. Juni 2017 waren 17 Gäste von der spanischen Universidade de Vigo (Campus Ourense) zu Besuch im Saarland. Im Seminar „Intercultural Competence“ konnten die Teilnehmer  Herausforderungen und Chancen internationaler Teams hautnah erleben.

„Für unsere Studierenden ist diese Arbeitswoche eine tolle Gelegenheit, ihren Horizont zu erweitern und neue Perspektiven einzunehmen“, betonte Prof. Elena de Prada von der Universidade de Vigo.

Die spanische Gruppe bearbeitete mit den Bachelor-Studierenden des Studiengangs Internationales Tourismus-Management verschiedene Themen in gemischtnationalen Gruppen und stellten diese gemeinsam vor. Im Verlauf der Woche nahmen die Gäste auch an den regulären englischsprachigen Veranstaltungen teil und besuchten die Seminare von Corinna Huth und Dr. Acácia Malhado. Ein Rahmenprogramm mit Exkursionen im Saarland und der Großregion rundete das Programm ab.

Das gemeinsame Seminar haben Prof. Elena de Prada und ihre Kollegin Beatriz González Sánchez von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Tourismus Campus Ourense und Prof. Dr. Kerstin Heuwinkel von der htw saar entwickelt. Es wurde erstmals 2014 am Campus Ourense durchgeführt. Nach Besuchen von htw saar-Gruppen in den vergangenen drei Jahren konnte die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften nun erstmals eine Gruppe aus Spanien in Saarbrücken begrüßen.

 

Weitere Informationen zur Partnerhochschule Universidade de Vigo

 

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “ERASMUS+-Hochschulkooperation”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.