Sie lesen gerade: Neuer Vorbereitungskurs für Flüchtlinge gestartet

Neuer Vorbereitungskurs für Flüchtlinge gestartet

Am 13. September 2017 begrüßten Eva Gräser, Mitarbeiterin für die Zulassung und Beratung von internationalen Studierenden und Dr. Markus Ehses, Koordinator für den Vorbereitungskurs für Flüchtlinge an der htw saar, 22 neue studieninteressierte Flüchtlinge im Vorbereitungskurs für Flüchtlinge. Neben der Kursorganisation wurden „den Neuen“ Unterstützungsangebote für internationale und speziell geflüchtete Studierende vorgestellt. Dazu präsentierte Marion Hergenröther die Angebote des International Office, Mohammad Alanati lud alle zum Mitmachen bei den Angeboten der studentischen Initiative „Refugees Welcome htw saar“ ein, und Dr. Ehses forderte alle auf, die Angebote zur Vernetzung anzunehmen. Hierzu verteilte er unter Anderem auch eine eigens vom Projekt „Hochschule in der Stadt“ zusammengestellte Liste an Vereinen und Organisationen in Saarbrücken mit Angeboten zur Integration. Besonders viele Detailfragen galt es bei der Vorstellung der BAföG-Förderung zu klären, die engagiert und kompetent von der Leiterin des auch für die htw saar zuständigen Amtes für Ausbildungsförderung Elke Wagner beantwortet werden konnten.

Neue Teilnehmer des Vorkurses für Flüchtlinge im Wintersemester 2017/18 mit Eva Gräser und Dr. Markus Ehses (hinten rechts).

Die neuen Teilnehmer(innen) haben sich aufgrund ihrer Noten in der Hochschulzugangsberechtigung gegen zahlreiche Mitbewerber(innen) durchgesetzt. Diejenigen, die bereits eine in Deutschland vollständig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung besitzen, und dies ist der größte Teil, erwartet neben dem Deutschkurs, der im Auftrag der htw saar am Studienkolleg der Universität des Saarlandes durchgeführt wird, ein propädeutisches Modul. Das propädeutische Modul soll auf das Studium an der htw saar vorbereiten und bietet neben der sozialen Integration, allgemeine Studienvorbereitung, Fachvorbereitung und -integration. Fünf Kursteilnehmer, die eine sogenannte indirekte Hochschulzugangsberechtigung besitzen, belegen naturwissenschaftlich-technische Fachkurse auf Abiturniveau am Studienkolleg und schließen den Kurs in 2-3 Semestern mit der Feststellungsprüfung ab.

Im Wintersemester 2017/18 hatten sich 171 Flüchtlinge auf einen der Kursplätze beworben, 139 davon konnten vollständige Dokumente sowie ein B1-Sprachzertifikat vorweisen. Insgesamt sind 50 Flüchtlinge in die Vorbereitungskurse eingeschrieben. Seit Beginn im Sommersemester 2016 haben 12 Teilnehmer(innen) den Vorbereitungskurs erfolgreich absolviert, 10 allein im Sommersemester 2017, 28 bereiten sich im Wintersemester auf die Abschlussprüfungen im Januar vor und werden im Wintersemester ihre erste Lehrveranstaltung an der htw saar besuchen. Jeweils rund ein Viertel interessieren sich für ein Bachelor-Studium in Bauingenieurwesen und Praktischer Informatik, gefolgt von Biomedizinischer Technik, Architektur, Elektrotechnik sowie Mechatronik und Sensortechnik. Der Frauenanteil beträgt 22%.

Artikel drucken

0 Kommentare in “Neuer Vorbereitungskurs für Flüchtlinge gestartet”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.