Sie lesen gerade: Aller Anfang ist leicht

Aller Anfang ist leicht

Aller Anfang ist leicht: So lautet das Motto des Mentoring-Programms für Erstsemester der htw saar. Die Mentoren, erfahrene Studierende aus höheren Semestern, setzen sich mit viel Engagement dafür ein, dieses Versprechen  zu halten. In einer angenehmen und freundlichen Atmosphäre erleichtern sie den „Erstis“ den Einstieg ins Studium und bieten Orientierung an der Hochschule. Die Studienanfänger, die sogenannten Mentees, profitieren von den Erfahrungen ihrer Mentoren, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

In diesem Jahr engagieren sich 68 Mentoren an der htw saar, um die Neuankömmlinge im ersten Semester zu unterstützen. Startschuss des Mentoring-Programms für die insgesamt knapp 700 Mentees waren wie in den vergangenen sieben Jahren die Auftaktveranstaltungen an den verschiedenen Standorten der htw saar im Anschluss an die Immatrikulationsfeier.

Unter der Leitung von Sandra Wiegand stellten sich die Mentoren an den Hochschul-Standorten Alt-Saarbrücken, Rastpfuhl und Rotenbühl den „Erstis“ vor. Mentoren aus allen Studienfachrichtungen und Semestern sind dabei – vom dritten Semester im Bachelor-Studium bis hin zu Master-Studenten. Allen gemeinsam ist, dass die sich gerne sozial engagieren und ihre Beratungskompetenz aktiv einsetzen wollen. Auf ihre Rolle wurden sie vor Semesterbeginn in einem zweitägigen Workshop vorbereitet.

Die Mentoren selbst moderierten die Veranstaltungen, sorgten für ein spielerisches Kennenlernen und klärten in Kleingruppen die Grundlagen für das weitere Zusammenkommen und die Kommunikation untereinander. Abgerundet wurden die Termine durch eine Campusführung für die neu entstandenen Kleingruppen der Mentees.

Durch das Mentoring-Programm erhalten die Studienanfänger die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu knüpfen und sich ihr Netzwerk an der htw saar aufzubauen. Themen wie Studienplanung, Zeitmanagement, Arbeitsorganisation, Hochschulstruktur oder Nutzung von Unterstützungsangeboten und Lerngruppen stehen bei den Treffen der einzelnen Kleingruppen auf dem Programm. Ein Mentor ist dabei jeweils persönliche Ansprechperson für 8 bis 12 Mentees und gibt in einem vertrauten Rahmen wertvolle Tipps und Tricks weiter.

 

Im Anschluss an die Immatrikulationsfeier in der Congresshalle empfingen Mentoren von allen htw saar-Standorten die neuen Studierenden , nahmen weitere Anmeldungen zum Mentoring-Programm entgegen und beantworteten erste Fragen.
Artikel drucken

0 Kommentare in “Aller Anfang ist leicht”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.