Sie lesen gerade: Hightech-Bleche aus dem Saarland

Hightech-Bleche aus dem Saarland

Über 1.000 Studierende schließen jedes Jahr ihr Studium an der htw saar erfolgreich ab. Seit nunmehr fünf Jahren zelebrieren wir den Studienabschluss unserer Graduierten mit der GradNight und der anschließenden Night of the Profs im E WERK in Saarbrücken. In diesem Jahr findet die GradNight am 14. Juli 2018 statt. Hochschulangehörige, Freunde und Verwandte sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit den Graduierten ihren Abschluss zu feiern.

Viele Sponsoren helfen uns dabei, die GradNight zu einem unvergesslichen Erlebnis für unsere Graduierten zu machen. In den nächsten Wochen stellen wir Ihnen einige dieser Sponsoren vor, die, wie Sie lesen werden, unseren Studierenden vielfältige Einstiegsmöglichkeiten in die Arbeitswelt ermöglichen.

 

Gastbeitrag der AG der Dillinger Hüttenwerke im Rahmen der GradNight 2018

Die Aktien-Gesellschaft der Dillinger Hüttenwerke (Dillinger), 1685 gegründet, ist heute weltweite Referenz für Grobbleche. Grobbleche? Das sind Stahl-Bleche mit außergewöhnlichen Abmessungen, die dank ihrer Qualität und besonderen Eigenschaften zur Realisierung außergewöhnlicher und technisch anspruchsvoller Projekte auf der ganzen Welt gefragt sind. Ob im Stahlbau, Maschinenbau, Offshore, Linepipe, Kesselbau, … – Die vielseitige Anwendbarkeit der Hightech-Bleche aus dem Saarland zeigt ihr Einsatz an den unterschiedlichsten Orten und zu den verschiedensten Zwecken. So etwa beim Viaduc de Millau in Südfrankreich, dem Shanghai World Financial Center, der Fußgängerbrücke „Simone de Beauvoir“ in Paris, dem „Grand Stade Lille Métropole“, der Nord-Stream-Pipeline durch die Ostsee oder den weltweit größten und leistungsfähigsten Offshore-Windparks. Mit ihrer Unternehmensphilosophie, gemeinsam mit den Kunden, Spitzenleistungen in Stahl zu verwirklichen, treibt Dillinger Investitionen und Innovationen stetig voran, um höchsten Anforderungen an Qualität und Service gerecht zu werden. Mit knapp 5.000 Mitarbeitern und 200 Auszubildenden am Standort Dillingen zählt Dillinger zu den bedeutendsten Arbeitgebern in der Region. Zur Förderung des akademischen Nachwuchses unterhält Dillinger zahlreiche Hochschulkooperationen. So absolvieren jedes Jahr auch zahlreiche Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) sowie der Universität des Saarlandes (UdS) ihr praxisnahes Studium im Unternehmen. Die GradNight der htw saar unterstützt Dillinger bereits von Beginn an.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dillinger.de.

 

© Dillinger
Artikel drucken

0 Kommentare in “Hightech-Bleche aus dem Saarland”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.