Sie lesen gerade: Die magische Zahl 5

Die magische Zahl 5

Die Sparkasse Saarbrücken und die SIKB (Saarländische Investitionskreditbank AG) prämierten im gemeinsamen Gründungswettbewerb von htw saar und Universität des Saarlandes die besten studentischen Gruppen. In sieben Teams hatten 27 Studierende beider Hochschulen ihre eigenen Geschäftsideen entwickelt, sie vor den wachen und kritischen Augen erfahrener Coaches vertreten und verteidigt und schließlich am Markt umgesetzt. Mit dem Projekt fördern die Hochschulen mit den Banken gezielt den für die Zukunftsfähigkeit des Saarlandes wichtigen Bereich Entrepreneurship und Unternehmensgründung.

Zur Vorstellung der einzelnen Teams und ihrer Geschäftsideen im htw saar blog

Im Sitzungsaal der Sparkasse Saarbrücken präsentierten die Teams am 4. Februar 2019 ihren Geschäftserfolg. Sowohl an ihren Marktständen wie auch in einer Präsentation mit Fragerunde stellten sich die Teams der Jury, bestehend Doris Woll (Vorstandsvorsitzende SIKB), Uwe Johmann (Sparkassen-Vorstandsmitglied), Lisa Herbrand (Bereichsleiterin Unternehmensberatung der Handwerkskammer), Heike Cloß (Stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer) sowie Prof. Dr. Andy Junker (Vizepräsident für Studium, Lehre und Internationalisierung der htw saar).

Der Jury waren im Jahr 2019 die folgenden Teams in den vier Kategorien preiswürdig:

Beste Geschäftsidee (500 Euro Preisgeld der Sparkasse):
Studylicious (Kirsten Bellingrodt, Francis Gerber und Annika Heike Folz)
Die Studentinnen entwickelten ein Kochbuch, in dem sie Rezepte für ein Frühstück, ein Mittagsessen und ein Abendessen pro Tag präsentieren, die für 5 Euro pro Tag und mit jeweils 5 Zutaten zu kochen sind und sich damit sowohl für den kleinen Geldbeutel als auch für ungeübte Köche und Köchinnen eignen.

Bester Geschäftsbericht (500 Euro Preisgeld der Sparkasse):
CJ’s (Chiara Götten, Christian Kästel, Drenushe Selmani und Julia Schilling)
Das Team gestaltet die gerade bei jungen Menschen sehr beliebten Smartphone-Halterungen, so dass das Smartphone nie wieder aus der Hand fallen muss.

Bestes Marketing (1.000 Euro gemeinsames Preisgeld von Sparkasse und SIKB) sowie Innovationspreis (500 Euro Preisgeld der SIKB):
SoccerValueBAG (Ivan Akulinchev, Niklas Kunz, Jonathan Schulien und Sebastian Wolf)
Die Studenten entwickelten für den Mannschaftssport eine Aufbewahrungstasche für Wertsachen, die 18 Personen gleichzeitig nutzen können.

Die beiden Teams von Studylicious und SoccerValueBag sind zudem die einzigen, die sich sowohl aus Studierenden der htw saar als auch der Universität des Saarlandes zusammensetzen. Alle anderen Teams bestanden aus Studierenden lediglich einer Einrichtung. Somit hat sich die gemeinsame Arbeit von Studierenden der beiden Hochschulen als besonders erfolgreich erwiesen. Der Gründungswettbewerb „5 Euro StartUp“ geht im Wintersemester 2019/20 in die nächste Runde.

 

Die Gewinner-Teams des 5 Euro StartUp-Wettbewerbs im Wintersemester 2018/19
Artikel drucken

0 Kommentare in “Die magische Zahl 5”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.