Sie lesen gerade: Studierende verschönern htw saar

Studierende verschönern htw saar

Ist das Kunst oder kann das weg? Im Falle eines Parkhauses auf dem Campus Alt-Saarbrücken an der htw saar konnte es weg. Das unschöne Gekritzel und Geschmiere an den Wänden machte Platz für Graffitikunst von Studierenden.

In der vorlesungsfreien Zeit haben die Fachschaft Maschinenbau und der AStA zu einer gemeinsamen Streetart-Aktion aufgerufen, um das düstere Parkhaus an Gebäude 7 auf dem htw saar-Gelände zu verschönern. „Das Parkhaus war ein echter Schandfleck mit jeder Menge Hassbotschaften und Hakenkreuzen“, erklärt Roman Jüptner, der Maschinenbaustudent, der die Idee zu der ungewöhnlichen Aktion hatte. Beim täglichen Gang zur Hochschule haben ihn die Graffitis gestört. „Die htw saar hat so viel zu bieten, hier gibt es keinen Platz für Hass und Fremdenfeindlichkeit. Mit unserer Aktion wollen wir ein Statement für Toleranz setzen“, sagt Jüptner.

Daraufhin haben sich die Fachschaft Maschinenbau und der AStA für die Aktion stark gemacht und die Erlaubnis beim Präsidium eingeholt. „Was da stand, musste weg, das war klar“, sagt Elias Friedrich, 1. Vorsitzender des AStA. Getränke, Grillgut, Mundschutz und Spraydosen wurden von der Fachschaft und dem AstA gestellt. Unterstützung erhielten die Studierenden nicht nur vom Präsidium, auch die Hausdienste halfen mit und überstrichen zunächst die schlimmsten Schmierereien. „Wir sind froh, dass man uns die Freiheit gelassen hat, selbst zu entscheiden, wie wir dieses Projekt umsetzen. Das zeigt gerade auch im Hinblick auf das Ende meiner Amtszeit, dass man ein gutes Vertrauensverhältnis geschaffen hat“, erklärt Friedrich, der sich nach zwei Jahren im AStA-Vorsitz im kommenden Wintersemester nicht mehr zur Wahl stellt.

Bei Kaltgetränken und Grillwürsten wurden schließlich die beschmierten Wände innerhalb eines Tages von rund 20 Studierenden, überwiegend aus der Fakultät der Ingenieurwissenschaften, erst einmal gestrichen. Am Tag darauf konnten sich die Studierenden dann kreativ austoben und das Parkhaus mit eigenen Graffitis künstlerisch umgestalten. Dabei herausgekommen sind zahlreiche ganz individuelle Kunstwerke.

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Studierende verschönern htw saar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.