Sie lesen gerade: DHIK organisiert Neujahrsveranstaltung

DHIK organisiert Neujahrsveranstaltung

Seit 2004 pflegen die Chinesische Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CDHAW) an der Tongji Universität, und das Deutsche Hochschulkonsortium für internationale Kooperationen (DHIK) einen stetigen Austausch und ermöglichten bisher 1.623 Studierenden den Doppelabschluss.

Um ein solches Ergebnis zu erzielen, haben die Kollegen in den International Offices der Mitgliedshochschulen eng mit dem DHIK und der CDHAW zusammengearbeitet. Für die weitere Entwicklung von Kooperationen des Konsortiums mit chinesischen Hochschulen und Universitäten organisiert das DHIK eine Neujahrsveranstaltung für 2021: ein interkulturelles Training für die Mitarbeiter/innen der International Offices der 34 Mitgliedshochschulen und deren interessierte Mitarbeiter/innen. Der Online Kurs umfasst zahlreichende praktische Tipps und grundlegende Kenntnisse intensiv in einen Termin am 14. Januar 2021 von 9 bis 13 Uhr.

Referentin Dr. Rumin Luo. Foto: Luo

Dieses Seminar Angebot ist auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter/innen in International Offices abgestimmt, um ein Verständnis der chinesischen Kultur zu schaffen, und später die Studierenden in Bezug auf Studierendenaustausch oder Doppelabschluss-Programme in China besser zu beraten.

Zwei erfahrende Referenten werden den Kurs begleiten. Frau Dr. Rumin Luo, Projektkoordinatorin CDHAW und ausgebildete Sozialwissenschaftlerin hat an der Universität Bielefeld promoviert, danach am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften und Universität Duisburg-Essen geforscht und gelehrt. Sie hat seit 2017 in Unternehmen und an Hochschulen interkulturelle Trainings durchgefühlt, darunter bei Habmann Group, Universitätsklinikum des Saarlandes und an der Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland. Ihre Lehrschwerpunkte liegen in folgenden Bereichen:

  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Chinesen
  • Direkte vs. indirekte Kommunikation: „Das Gesicht wahren“ und Hierarchie als Problemzonen
  • Do´s und Don´ts im privaten und professionalen Umfeld
Referent Oliver Schirmer. Foto: Schirmer

 

Herr Oliver Schirmer ist deutscher Vizedirektor der Chinesisch Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CDHAW) der Tongji-Universität. Er hat als Wirtschaftsingenieur Berufserfahrung in Deutschland, China und den USA gesammelt. Zusätzlich hat er ein Jahr die chinesische Sprache in Shanghai studiert und ist im Besitz des International Business MBA. In seiner derzeitigen Doktorarbeit beschäftigt er sich mit den Auswirkungen der digitalen Transformation in China auf Deutschland. Seine Schwerpunkte sind:

  • Leben in China & Shanghai
  • Studieren in Shanghai (Tongji Universität Campus)
  • Arbeiten (Praktikum) in Shanghai

 

Interessenten können sich noch bis zum 7. Januar unter folgenden Link anmelden: https://eveeno.com/180224338

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “DHIK organisiert Neujahrsveranstaltung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.