Sie lesen gerade: Institutionelle Mitgliedschaft der htw saar bei der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation e.V.

Institutionelle Mitgliedschaft der htw saar bei der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation e.V.

Die htw saar ist seit Ende September 2021 institutionelles Mitglied der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation e.V. Die DeGEval wurde im Jahr 1997 gegründet und ist ein Zusammenschluss von Personen und Institutionen vor allem aus Deutschland und Österreich, die im Bereich der Evaluation tätig sind. Sie verfolgt die Professionalisierung von Evaluation, die Zusammenführung unterschiedlicher Perspektiven der Evaluation sowie Information und Austausch über Evaluation. Ein besonderes Anliegen ist es, Erfahrungen und Erwartungen von Auftraggebenden, Evaluator*innen sowie Evaluierten, aber auch von denjenigen, die in der Evaluationsforschung tätig sind, zusammenzuführen.

Um den spezifischen Bedingungen und Anforderungen von Evaluation in den verschiedenen Politik- bzw. Anwendungsfeldern Rechnung tragen zu können, hat die DeGEval 16 Arbeitskreise eingerichtet. Diese bieten Foren für einen politikfeldspezifischen bzw. politikfeldübergreifenden Austausch. Darunter sind unter anderem der Arbeitskreis Forschung, Technologie und Innovation als auch der Arbeitskreis Hochschule zu nennen.

Die htw saar betreibt seit ihrer Gründung verschiedene Formen interner und externer Evaluation. Im Bereich Studium und Lehre ist die Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität ein stetiges strategisches Ziel der htw saar. Als Leitziel verfolgt die Hochschule die anwendungsbezogene wissenschaftliche Befähigung, die Hinführung zu professionellem Handeln, die Vorbereitung einer qualifizierten Erwerbstätigkeit mit differenzierten Aufstiegsmöglichkeiten und die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Studierenden. Hierzu führt die Hochschule eine interne Qualitätssicherung durch, die auf einem quantitativen sowie qualitativen Evaluationssystem basiert. Ferner wird ab 2022 im Rahmen des Verfahrens der Systemakkreditierung der Qualität in Studium und Lehre eine besondere strategische Bedeutung beigemessen.

Seit Jahren sind Professor*innen und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen/ Lehrkräfte für besondere Aufgaben der Hochschule Mitglieder der DeGEval und engagieren sich in verschiedenen Gremien der Fachgesellschaft in den AK-Sprecher*innen-Teams, im Programmkomitee für die Jahrestagung bzw. dem Vorstand und prägen deren Arbeit mit. Darüber hinaus gestalten seit Jahren Absolvent/innen des Master-Studiengangs Evaluation (M.Eval) als Beschäftigte der htw saar die Arbeit in Forschung, Lehre und dem Qualitätsmanagement mit. Zu nennen sind vor allem die Bereiche Gesundheit und Pflege, Pädagogik der Kindheit, Soziale Arbeit und Qualitätsmanagement. In letzten zehn Jahren erhielten drei Mitarbeiter*innen der htw saar als Absolvent*innen des Master-Studiengangs den jährlich zu vergebenden Nachwuchspreis der DeGEval.

Die htw saar hat den Masterstudiengang Evaluation in Kooperation mit der Universität des Saarlandes mitgestaltet und hat mit Prof. Filsinger einen der beiden Studiengangsleiter gestellt und so einen erheblichen Beitrag zur Professionalisierung der Evaluation geleistet. Unsere Hochschule ist maßgeblich an der Überführung des Studiengangs in einen Weiterbildungsstudiengang durch Prof. Dieter Filsinger und Prof. Felix Hörisch im Rahmen des CEC saar beteiligt.

Um im Bereich Evaluation methodisch und inhaltlich am Puls der Zeit zu bleiben und den Erfahrungsaustausch mit anderen Evaluationsprofis und -interessierten zu ermöglichen, hat die Hochschule beschlossen, der Gesellschaft beizutreten.

Als Hochschule freuen wir uns auf die Mitgliedschaft und auf den fachlichen Austausch in verschiedenen Politikfeldern. Aufgrund des Erfahrungsschatzes, den die htw saar in der Evaluation hat, sind wir uns sicher, einen positiven Beitrag zum wissenschaftlichen Diskurs leisten zu können.

Artikel drucken

0 Kommentare in “Institutionelle Mitgliedschaft der htw saar bei der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation e.V.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.