Sie lesen gerade: AAL-Netzwerk Saar e.V. und Landkreis Neunkirchen übergeben virtuellen Marktplatz für das Ehrenamt

AAL-Netzwerk Saar e.V. und Landkreis Neunkirchen übergeben virtuellen Marktplatz für das Ehrenamt

Auf Initiative von htw saar-Professor Dr. rer. nat. Wolfgang Langguth wurde 2014 das AAL-Netzwerk Saar e.V. an der htw saar gegründet – mit dem Ziel, allen Menschen ein langes selbstbestimmtes Leben selbständiges Leben zu Hause, am Arbeitsplatz oder unterwegs zu ermöglichen sowie neue Möglichkeiten für die Sozial- und Gesundheitssysteme im demographischen Wandel zu erarbeiten.

In Kooperation mit dem Landkreis Neunkirchen hat das AAL-Netzwerk Saar e.V. nun einen virtuellen Marktplatz für das Ehrenamt geschaffen. Die saarlandweit erste Plattform dieser Art gibt Ehrenamtlichen und Vereinen die Möglichkeit, Angebote und Bedarfe im Ehrenamt zu präsentieren.

Das Projekt ging 2016 im Rahmen des Modellvorhabens „Land(auf)schwung“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft an den Start. Am 25. September 2018 wurde es innerhalb einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt und an den Landrat des Landkreises Neunkirchen, Sören Meng, übergeben.

„Das Ehrenamt hat in unserem Landkreis einen hohen Stellwert, daher war es ein Anliegen dieses Projekt zu verwirklichen. Die Online-Plattform ist ein virtueller Marktplatz des Ehrenamtes und direkte Vermittlungsbörse zwischen Vereinen, die Ehrenämter suchen und Bürgern, die sich ehrenamtlich engagieren wollen sein“, erläutert Landrat Sören Meng das Portal. Dabei kann man sich auch niedrigschwellig informieren und reinschnuppern, was es in der Region gibt.

Programmiert wurde die Plattform unter der Projektleitung von Prof. Dr. Langguth vom AAL-Netzwerk Saar e.V.. Inhaltlich aufgearbeitet wurde das Portal mit Unterstützung der Ehrenamtsbörse des Landkreises Neunkirchen. „Nun gilt es die Plattform mit mehr Angeboten zu füllen. Daher sind alle Vereine und Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen aufgerufen, sich auf dem Marktplatz zu registrieren“, so Matthias Schilhab, Leiter der Ehrenamtsbörse des Landkreises Neunkirchen. Das Projekt wurde aus Bundesmitteln im Rahmen von Land(auf)Schwung finanziert.

Nähere Infos zur Plattform unter www.ehrenamt-nk.de

Weitere Informationen zum AAL-Netzwerk

 

Am 25. September 2018 wurde der virtuelle Marktplatz für das Ehrenamt bei einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt und an den Landrat des Landkreises Neunkirchen übergeben.
Artikel drucken

0 Kommentare in “AAL-Netzwerk Saar e.V. und Landkreis Neunkirchen übergeben virtuellen Marktplatz für das Ehrenamt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.