Sie lesen gerade: International Insights

International Insights

Der Master-Studiengang International Management hat im Wintersemester 2018/2019 wieder eine Exkursion nach England zur htw saar-Partnerhochschule University of Hertfordshire in Hatfield unternommen. Die viertägige Reise fand im Rahmen des International Management Seminars mit Prof. Dr. Stefanie Jensen statt.

Nach dem Flug von Luxemburg nach London-Stansted und anschließendem Bustransfer am späten Abend startete das Programm der Exkursion am darauffolgenden Tag mit Präsentationen, die von den htw-Studierenden bereits in der Heimat vorbereitet worden waren. Die Inhalte betrafen Hatfield und Hertfordshire sowie wirtschaftliche und politische Themen in Großbritannien – beispielsweise den bevorstehenden Brexit. Am Nachmittag besuchten wir gemeinsam mit Studierenden der University of Hertfordshire ein Brand Museum in London – also ein Museum für Marken, Verpackung und Werbung, in dem man die Entwicklung und Veränderungen verschiedener Produkte über Jahrzehnte in einem Zeittunnel anschaulich erfahren konnte. Anschließend genossen wir den freien Abend trotz ungemütlichen Regenwetters in London.

Am nächsten Tag stand die Altstadt von St. Albans auf der Tagesordnung, das im südlichen Teil von Hertfordshire liegt und uns bereits in einer Präsentation am vorherigen Tag vorgestellt worden war. Dort besichtigten wir die berühmte „Cathedral Church of St. Albans“. Diese zeichnet sich durch ihre verschiedenen Baustile und Elemente aus der normannischen und der gotischen Zeit aus. Am Nachmittag folgte auf dem Campus-Gelände eine interessante Vorlesung zum Thema Marktforschung. Danach gab es eine Podiumsdiskussion mit drei ehemaligen Absolventen der Universität, die bis in den frühen Abend ging. Sehr aufschlussreich waren die Einblicke in deren Berufsstart, Karriereerfahrungen und der Austausch über berufliche Themen. Trotz des langen Tages kam an diesem Abend das typische Studentenleben an der University of Hertfordshire nicht zu kurz, das jeden Mittwochabend eine Party nur für immatrikulierte Studierende vorsieht.

Bevor es am letzten Tag „Auf Wiedersehen Hatfield“ hieß, besuchten wir die Universitätsstadt Cambridge. Von den 31 Colleges, die es dort gibt, besichtigten wir zwei: das King’s College und das Pembroke College. Unsere Reiseführerin Rosalind zeigte uns neben weitläufigen Anlagen mit Wohnheimen, Studierzimmern und Gemeinschaftsräumen auch die Kapellen beider Universitäten sowie Bibliothek und Wohnhaus des jeweiligen Direktors, welches sich direkt an die College-Gebäude anschließt. Rosalind erklärte uns, dass die Universität Cambridge 107 Nobelpreisträger hervorgebracht hat und eine beachtliche Zahl namhafter Absolventen kürte. Wir sahen auch den berühmten Baum, der Isaac Newton durch den fallenden Apfel zur Formulierung des Gravitationsgesetzes inspirierte. Mit vielen tollen Impressionen und Erfahrungen sowie neuen Kontakten durch erfolgreiches Networking traten wir die Heimreise an.

Die Exkursion war ein sehr ereignisreiches Erlebnis und erweiterte unseren internationalen Horizont durch spannende Eindrücke – nicht nur hinsichtlich akademischer und beruflicher Inhalte, sondern auch bezüglich der englischen Geschichte und Sehenswürdigkeiten der Region. Das gut strukturierte Programm ermöglichte uns eine sehr lehrreiche sowie schöne Zeit mit unserer Gruppe.

Wir möchten uns ganz herzlich für die spannende Exkursion nach England bedanken, vor allem bei Prof. Dr. Stefanie Jensen für die Planung und Organisation der Reise so wie bei Diane Morrad, Dozentin der University of Hertfordshire. Wir hoffen, dass die Exkursion auch bei den nachkommenden Master-Studierenden des Studienganges International Management für Begeisterung sorgt und ihnen internationale Erfahrung nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch vermittelt.

 

Der Master-Studiengang International Management zu Besuch an htw saar-Partnerhochschule University of Hertfordshire in Hatfield.
Artikel drucken

0 Kommentare in “International Insights”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.