Sie lesen gerade: Gewalt gegen Kinder

Gewalt gegen Kinder

Kinderschutz ist ein Thema, das insbesondere in der Fakultät für Sozialwissenschaften (Department Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit) Beachtung findet. Studierende der htw saar konnten sich kürzlich innerhalb des Studienangebotes „Spielen zu Hause“ mit dem Thema „Gewalt gegen Kinder“ im Kontext einer Kindeswohlgefährdung auseinandersetzten.

Durch die bereits bestehende Kooperation mit dem SOS Kinderdorf innerhalb der Veranstaltung „Spielen zu Hause“ ist es gelungen, die Fachreferentin Petra Ludt-Vogelgesang des SOS Beratungszentrum Kinderschutz für einen Vortrag zu gewinnen. Das Angebot Spielen zu Hause/Frühe Hilfen sowie das Beratungszentrum-Kinderschutz gehört zum Bereich „Familie, Bildung und Beratung“ des SOS Kinderdorfes Saarbrücken. In häuslichen Spielterminen leiten Spielbegleiterinnen und -begleiter Eltern mit Kindern im Alter zwischen wenigen Monaten und 3 Jahren zum gemeinsamen Spielen an.

In ihrem Vortrag erläuterte Ludt-Vogelgesang die gesetzlichen Rahmenbedingungen und stellte das Phänomen der Gewalt gegen Kinder vorgestellt. Zentral war das Thema des Erkennens einer Kindeswohlgefährdung ebenso wie das Einschätzen dieser. Auch das professionelle Handeln wurde dargestellt sowie damit einhergehend die fallbezogene Betrachtung innerhalb einer Kindeswohlgefährdung.

Die Veranstaltung war sehr gut besucht und die Studierenden, die bereits von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des SOS Kinderdorf und den Dozentinnen Prof. Dr. Kerstin Rock und Dr. Sandra Hahn durch begleitende Seminare und Reflexionsgruppen für das Thema sensibilisiert wurden, verfolgten die Veranstaltung mit großem Interesse. Auch im Hinblick auf die sozialpädagogische/-arbeiterische Praxis ist das Thema von hoher Relevanz.

 

Studierende der htw saar setzten sich kürzlich mit dem Thema „Gewalt gegen Kinder“ im Kontext einer Kindeswohlgefährdung auseinander.

 

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Gewalt gegen Kinder”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.