Sie lesen gerade: Ausgezeichnet!

Ausgezeichnet!

Am 8. März 2019 wurden im Palais am Funkturm (Messe Berlin) die ITB BuchAwards 2019 verliehen. Seit 2018 zeichnet eine unabhängige Jury mit den ITB BuchAwards herausragende publizistische Werke im Bereich Reise und Tourismus aus. Die Jury der ITB Berlin geht dabei auch auf das Segment touristischer Fachpublikationen ein. In der Kategorie Touristisches Fach-/Sachbuch konnte Prof. Dr. Kerstin Heuwinkel von htw saar mit ihrem Buch „Tourismussoziologie“ die Jury überzeugen.

Tourismus nur durch die ökonomische Brille zu betrachten, greift für Heuwinkel zu kurz. Tourismus hat auch gesellschaftliche Effekte und wird durch gesellschaftliche Zustände beeinflusst. Schließlich agieren Besucher, Besuchte und touristische Dienstleister miteinander. Auf dieses Beziehungsgeflecht geht Kerstin Heuwinkel ein: Zu Beginn stellt sie tourismussoziologische Ansätze und Paradigmen vor und skizziert wichtige Methoden. Zudem vermittelt sie die Vielzahl von soziologischen Zugängen zum Tourismus – z. B. Rollen, Macht, Identität und Lebensstil. Darauf aufbauend zeigt sie soziologische Anwendungsfelder im Tourismus auf – u.a. die Bedrohung durch Natur und Menschen, die Mobilität, den Overtourism und die Digitalisierung. Das Buch richtet sich an Studierende der Tourismuswissenschaft, Soziologie und Humangeografie.

Ziel der ITB BuchAwards ist es, Aufmerksamkeit für das breite Spektrum hochwertiger Publikationen im Bereich Reise und Tourismus zu schaffen. Die Jury nominiert überwiegend nach eigener Recherche und vergibt teils mehrere Auszeichnungen pro Kategorie. Der Preis ist nicht dotiert.

Die ITB BuchAwards fanden im Rahmen der ITB Berlin statt, der weltweit größten Reisemesse. Ein Team aus Studierenden des Studiengangs Internationales Tourismus-Management entwirft, plant, organisiert und realisiert jedes Jahr einen Stand der htw saar auf dieser Messe sowie eine Exkursion für rund 80 Studierende.

 

Hintergrund ITB Berlin

Die ITB Berlin 2019 fand vom 6. bis 10. März 2019 statt und ist eine der führenden Messen der weltweiten Reiseindustrie. 2018 stellten rund 10.000 Aussteller aus 186 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.000 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe lief der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 6. bis 9. März 2019. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos.

Hintergrund: ITB BuchAward 2019 Jury

Der Jury gehörten 2019 an: Eckart Baier (Buchjournal), Cornelia Camen (BuchMarkt), Prof. Dr. Roland Conrady (Hochschule Worms/University of Applied Sciences), Armin Herb (Sprecher der Jury, Redaktionsbüro Herb), Regine Kiepert (Schropp Land & Karte), Martina Kraus (RavensBuch), Philipp Laage (dpa Themendienst), Karl Mertes (Journalist), Burghard Rauschelbach (Consultant Sustainable Tourism), David Ruetz (Vorsitzender der Jury, Head of ITB Berlin), Raphaela Sabel (Schweizer Buchhandel), Gerd W. Seidemann (Journalist).

 

BuchAward.jpg
von links: Rainer Berger, Lektor UTB, Kerstin Heuwinkel, htw saar, David Ruetz, Vorsitzender der Jury, Head of ITB Berlin
Artikel drucken

0 Kommentare in “Ausgezeichnet!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.