Sie lesen gerade: International Project Semester (IPS)

International Project Semester (IPS)

Das Projekt „International Project Semester“* der htw saar wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen des Programms „HAW.International“ gefördert. Dieses neue Förderprogramm setzt den Fokus auf Hochschulen für Angewandte Wissenschaften und deren gezielte Internationalisierungsbestrebungen. Ziel ist die Festigung von internationalen Kooperationen mit Hochschulen in Kombination mit Angeboten zur Praxisorientierung aus der regionalen Wirtschaft.

Die htw saar nutzt in diesem Projekt die Erfahrungen aus den internationalen Angeboten “Engineering Visions” und “SaarIng” und baut ihr englischsprachiges Kursprogramm weiter aus. Studierende von Partnerhochschulen aus dem Bereich (Wirtschafts)Ingenieurwesen erhalten damit ein attraktives Angebot, in einem Auslandssemester an der htw saar Praxiserfahrungen zu sammeln, Fachkurse zu belegen und sich mit internationalen und deutschen Kommilitonen auszutauschen. Ziel ist es, das IPS langfristig in das Netzwerk des European Project Semester (http://europeanprojectsemester.eu/) einzugliedern.

Als Wirtschaftspartner konnten namhafte international agierende Unternehmen wie Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG, Hydac International GmbH, ZF Friedrichshafen AG, Dürr Assembly Products GmbH und Villeroy & Boch AG gewonnen werden.

Im „International Project Semester bearbeiten Studierende aus unterschiedlichen Partnerhochschulen in internationalen und interdisziplinären Teams von 3-5 Personen in Eigenregie komplexe Unternehmensprojekte. Zur Vorbereitung auf diese spannende Aufgabe belegen die ausländischen Studierenden im ersten Teil des Semesters Deutsch und interkulturelle Module sowie Fachmodule. Hierbei werden einerseits Schlüsselkompetenzen wie interkulturelle Kommunikation, Teambuilding und Deutsch als Fremdsprache vermittelt und andererseits technische Fähigkeiten und ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse entwickelt.

Das IPS startet im Sommersemester 2021. Durch die Teilnahme am IPS können Studierende 30 ECTS erzielen. Die Voraussetzungen zur Teilnahme sind der Nachweis von mind. 120 ECTS und Englischkenntnisse auf mind. B2-Niveau.

Weitere Informationen über IPS sind über die Webseite (https://www.htwsaar.de/int/ips/) zu finden.

Ansprechpartnerinnen: Carsta Arnold, Projektkoordination und Julia Spatzek, Studienkoordination

 

*Das Projekt IPS wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Durchführende Förderorganisation ist der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD).

Artikel drucken

0 Kommentare in “International Project Semester (IPS)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.