Sie lesen gerade: forschungsförderung@htw saar

forschungsförderung@htw saar

Auf der Veranstaltung „forschungsfoerderung@htw saar“ am 23. September stimmten Wissenschaftler*innen gemeinsam mit weiteren Teilnehmer*innen aus dem regionalen und wirtschaftlichen Umfeld über die htw-internen Forschungsprojekte für das kommende Jahr ab. Diese wurde erneut als digitale Veranstaltung organisiert, und es meldeten sich rund 120 Personen im Vorfeld an. Durchschnittlich 80 Personen verfolgten von 9.00 bis 13.00 Uhr die Vorträge live über den Bildschirm, das Smartphone oder Tablet.

Nach einem Grußwort von Herrn Ammar Alkassar, Bevollmächtigter für die Innovations-, Technologie- und langfristigen Strukturpolitik des Saarlandes, bewarben sich Professorinnen und Professoren mit insgesamt 13 Projekten um Fördermittel für das kommende Jahr. Darunter sind fünf Erstanträge von – im Regelfall – neu berufenen Wissenschaftler*innen. Unter der Voraussetzung einer hinreichend hohen wissenschaftlichen Qualität werden diese Anträge besonders gewichtet. Dadurch unterstütz die htw saar den Aufbau eines eigenständigen Forschungsgebietes mit der Aussicht auf einen besseren Zugang zu externen Drittmitteln.

„Wertvoll für eine erfolgreiche Umsetzung dieser ersten Ergebnisse von Forschungsprojekten sind anschließende Kooperationen mit innovationsfreudigen Unternehmen oder Institutionen“ erläutert Professor Jürgen Griebsch, Vizepräsident für Forschung und Wissenstransfer. „Auf diese Weise können die in den Projekten erarbeiten Erkenntnisse – denen ursprünglich nur eine Idee zugrunde lag – von der Wirtschaft aufgegriffen und zu neuen Produkten und Dienstleistungen weiterentwickelt werden. Sind diese dann auf den Märkten erfolgreich, sprechen wir von Innovationen.“

Seit 18 Jahren stellt die htw saar Forschungsmittel jährlich in einer hohen sechsstelligen Summe zur Verfügung, mit denen die Personal- und Sachkosten eines neuen Forschungsprojekts finanziert werden. Beurteilt werden die einzelnen Anträge von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer hinsichtlich des Innovationsgehalts, der gesellschaftlichen Relevanz, der Anschlussfähigkeit im Sinne eines erfolgreichen Wissens- und Technologietransfers sowie des Beitrags zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen (Megatrends) und der strategischen Ausrichtung der htw saar.

Welche Projekte im Jahr 2022 gefördert werden, wird am 17. November 2021 den antragsstellenden Professorinnen und Professoren bekanntgegeben.

Artikel drucken

0 Kommentare in “forschungsförderung@htw saar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.