Sie lesen gerade: Pitch-Veranstaltung der FITT gGmbH

Pitch-Veranstaltung der FITT gGmbH

Foto: FITT gGmbH

Sechs Gründer*innen aus aller Welt haben am 25. November 2021 im Passage Kino in Saarbrücken ihre Geschäftsideen vor 60 Gästen im Kino und mehr als 400 Gästen per YouTube Livestream präsentiert. Spannende Gründungsprojekte im Bereich Spielzeug, Consulting, Lebensmittel, Handwerk und Fitness wurden vorgestellt. Die Gründungsprojekte wurden von den Gründer*innen im Rahmen des bei der FITT gGmbH angebotenen und von der Schöpflin sowie der Generali Stiftung geförderten Accelerator-Programms „Perspektive Neustart – The Human SafetyNet“ mit professioneller Unterstützung verfeinert und weiterentwickelt.

Neben den Pitches konnte das Publikum kurzweilige Geschichten und Entwicklungen von erfolgreichen Gründer*innen aus den letzten Kohorten von Perspektive Neustart kennenlernen, wie z.B. das Projekt der Kunstschule Couleurs de la Vie von Gründerin Dima Alrefai.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Preisverleihung. Dabei wurden vier Preise vergeben: Ein Publikumspreis, bei dem die Gäste live abstimmen konnten, sowie die Jury Preise der Sparkasse Saarbrücken, der CosmosDirekt Versicherung und der „Alumni Sonderpreis“ von Couleurs de la Vie.

 

Die diesjährigen Gewinner sind:

  1. Der Preis der CosmosDirekt Versicherung in Höhe von EUR 2.000 für das beste Businessmodell hat gewonnen Nada Al Assali mit ihrem interkulturellen Fitness- und Zumba Angebot, das die Integration von Frauen und Kindern im Saarland unterstützten soll.

 

  1. Der Preis der Sparkasse Saarbrücken in Höhe von EUR 2.500 für eine erfolgreiche Zukunftsperspektive hat gewonnen Wehad Alhadad mit Faden.Fingerhut. Sie produziert in ihrem Unternehmen handgefertigte Kuscheltiere aus Kinderzeichnungen.

 

  1. Der „Alumni Sonderpreis“ von Dima Alrefai, Couleurs de la Vie geht auch an Wehad Alhadad.

 

 

  1. Publikumspreis in Höhe von EUR 2.500 – Die Gäste des Pitch Events konnte live und online abstimmen über die Geschäftsidee, die am meisten überzeugt hat. Der Publikumspreis ging mit 35 Prozent Zustimmung beim Publikumsvoting ebenfalls an Nada Al Assali.

 

Ammar Alkassar, Bevollmächtigter für Innovation und Strategie des Saarlandes, der als ideeller Unterstützer der Veranstaltung ebenfalls anwesend war, stellte seine große Wertschätzung für die präsentierenden Newcomer und Refugees heraus und bot seine aktive Unterstützung an. FITT-Geschäftsführerin Mirjam Schwan betonte: „Jede vierte Gründung in Deutschland wird von Menschen mit Migrationshintergrund durchgeführt, Tendenz steigend. Sie zeichnen sich durch hohe Innovationskraft aus und die Gründer*innen bringen enorm viel Erfahrung und Durchhaltevermögen in ihr Projekt ein.“ Allerdings seien die Hürden, insbesondere beim Thema Finanzierung, für diese Zielgruppe in Deutschland nach wie vor sehr groß.

Die Förderer und Unterstützer des Programms „Perspektive Neustart“ gratulierten allen Gründer*innen zu ihren spannenden Geschäftsideen und wünschten viel Erfolg für die Zukunft: Daniela Metzger (Programmleitung Perspektive neuStart, schöpflin Stiftung), Patrick Hoffmann (Gesellschaftliches Engagement / The Human Safety Net), Christoph Gloeckner

(Ressortvorstand Vertrieb, Operations und IT, CosmosDirect), Edmund Altmeyer (Marktbereichsleiter Firmen- und Gewerbekunden, Sparkasse Saarbrücken)

 

Weitere Informationen

 

 

Hintergrund: Perspektive Neustart – The Human Saftety Net Gründungsqualifizierung für Migrantinnen und Migranten, Zugewanderte und Personen mit Fluchthintergrund

„The Human Safety Net for Refugee Start-Ups und Perspektive Neustart unterstützt Menschen mit Fluchthintergrund dabei, eigene Unternehmen erfolgreich zu gründen. Es hilft interessierten Teilnehmer/innen in einem elfmonatigen Trainingsprogramm ihre unternehmerischen Qualitäten zu testen und weiterzuentwickeln, bereitet sie auf die Gründung vor, unterstützt bei der Vernetzung, vermittelt gründungsbezogene Deutschkenntnisse und hilft beim Zugang zu einem Gründungskredit.“ (Christoph Zeckra, The Human Safyty Net)

Zwei starke Förderpartner unterstützen das Projekt Perspektive Neustart The Human Safety Net:

Die Schöpflin Stiftung aus Lörrach und die weltweit agierende Generali Stiftung The Human Safety Net.

Das Projekt richtet sich an Personen, die eine Gründung im Saarland planen und einen entsprechenden Aufenthaltstitel nachweisen können. Deutschkenntnisse auf B1 Niveau und die Motivation, die eigene Gründungsidee professionell mit vielfältiger Unterstützung zu entwickeln, sind weitere Teilnahmekriterien. Eine verpflichtende Anwesenheit besteht für 12/h pro Woche, weitere Zeiten dienen der freiwilligen Weiterentwicklung, ähnlich der Inkubator-Idee in Gründerzentren.

 

 Das Projekt wurde initiiert durch die Gründungsberatung für Migrantinnen und Migranten des IQ-Landesnetzwerkes Saarland und wird mit Mitteln der Schöpflin Stiftung und des Human Safety Net gefördert.

Artikel drucken

0 Kommentare in “Pitch-Veranstaltung der FITT gGmbH”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.