Sie lesen gerade: Fest der Kulturen am Rotenbühl am 17. Juni 2017

Fest der Kulturen am Rotenbühl am 17. Juni 2017

Die htw saar lädt am 17. Juni 2017 zum Fest der Kulturen am Rotenbühl unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Charlotte Britz ein. Im Neugrabenweg, im Innenhof des Campus Rotenbühl der htw saar und am Sportplatz am Waldhausweg bietet das interkulturelle Familienfest von 10 bis 20 Uhr Spiele, Spaß, Kultur, Musik, Informationen, Mitmach-Aktionen, ein umfangreiches Kinderprogramm sowie Essen aus aller Welt.

Die Veranstaltung organisieren die Studierenden der Master-Studiengänge Kulturmanagement und Marketing Science der htw saar gemeinsam mit ihren Dozenten Prof. Dr. Nicole Schwarz und Michael Woll. Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, damit die Besucher am Festtag einen abwechslungsreichen Tag erleben können.

Neben einem Fußballturnier unter dem Motto „für Offenheit und Toleranz“ wird es eine Fotoausstellung zum Thema „Rotenbühl früher und heute“ geben. Wer alte oder aktuelle Fotos vom Rotenbühl besitzt, kann diese noch bis zum 2. Juni 2017 einreichen. Unter allen Teilnehmern werden zwei Fotostudio-Gutscheine im Wert von je 69 Euro verlost.

Digitale Fotos können per E-Mail an fest-der-kulturen@htwsaar.de (Betreff: Fotoausstellung) eingereicht werden. Gedruckte Fotos senden Sie bitte an: Hochschule für Technik und Wirtschaft, Frau Prof. Dr. Nicole Schwarz, Waldhausweg 14, 66123 Saarbrücken.

Die Studierenden der htw saar haben ein buntes Programm für das interkulturelle Familienfest auf die Beine gestellt. Um den Rotenbühl besser kennenzulernen bietet der Verein „Geographie-ohne-Grenzen“ eine kostenfreie Stadtteilführung an. Start ist um 11.00 Uhr im Innenhof der htw saar. Bei einem „interkulturellen Speed-Dating“ können die Besucher spannende Begegnungen mit Menschen aus anderen Kulturkreisen machen. Darüber hinaus können sich die Gäste über ein vielfältiges Bühnenprogramm freuen: Es gibt Musik von Lisa Vuoso und der Mosch Combo sowie einen Auftritt der Theatergruppe „Morgen wird schöner“. Sportlich wird es mit einer Parcours-Gruppe vom Rotenbühl. Bei verschiedenen Quiz-Spielen können die Besucher selbst mitmachen und kleine Preise gewinnen. Außerdem wird es eine Tombola geben. Der Erlös geht an die Initiative „Balu und Du“.

Speziell für die jungen Besucher haben sich die Organisatoren ein abwechslungsreiches Kinderprogramm überlegt. Ob Märchenstunde, Zauberer, Puppentheater, Kinderschminken, Schnitzeljagd, Luftballon-Wettbewerb, Hüpfburg oder Kinder-Backstube – für jeden ist etwas dabei.

Natürlich ist beim Fest der Kulturen am Rotenbühl auch für das leibliche Wohl gesorgt. Entsprechend dem Motto des Festes erwartet die Besucher interkulturelles Street Food u.a. aus Tunesien, Syrien und Senegal. Darüber hinaus gibt es natürlich auch saarländische Grill-Spezialitäten.

Das Fest der Kulturen am Rotenbühl wird vom Minister für Bildung und Kultur Ulrich Commerçon und von der Robert Bosch Stiftung im Rahmen der Aktionen für eine Offene Gesellschaft gefördert. Gleichzeitig ist das Fest Bestandteil des Tags der offenen Gesellschaft mit eigener Tafel ab 17 Uhr.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung durch die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, die Barbarossa Bäckerei, die Brauerei Bruch und die Sparkasse Saarbrücken statt.

Weitere Infos zum Fest der Kulturen am Rotenbühl unter www.htwsaar.de/fest-der-kulturen und auf Facebook.

 

FdK_Studierende
Studierende der Master-Studiengänge Kulturmanagement und Marketing Science organisieren gemeinsam mit ihren Dozenten Prof. Dr. Nicole Schwarz und Michael Woll das Fest der Kulturen am Rotenbühl.
Artikel drucken

0 Kommentare in “Fest der Kulturen am Rotenbühl am 17. Juni 2017”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.