Sie lesen gerade: Abenteuerliche Sommerferien

Abenteuerliche Sommerferien

Wald- und Erlebnisspiele, Schnitzen, Feuer machen… Das Ferienangebot von htw saar und NABU Saarland bot Grundschulkindern von Studierenden und Beschäftigten der Hochschule in den Sommerferien erneut ein abwechslungsreiches Programm.

Rund 25 Kinder zogen gemeinsam mit den NABU-Betreuern zwei Wochen lang durch den Wald rund um den Campus Rotenbühl, um spannende Abenteuer zu erleben. Viele erlebnis- und lehrreiche Aktivitäten in der Natur standen auf dem Programm. Die Kinder konnten dabei ihre eigenen Ideen und Wünsche einbringen. So spielten sie gemeinsame Waldspiele, kletterten, bauten Tipis und Adlerhorste, beobachteten Tiere, lernten sägen und schnitzen – dabei entstanden unter anderem Brotmesser. Ein besonderes Highlight war eine Führung durch den Wildpark, bei der die Kids wissenswerte Informationen über die Besonderheiten der dort lebenden Tiere erhielten und live bei der Luchsfütterung dabei sein konnten. Zum Abschluss wurden an der nahegelegenen Grillstelle Stockbrot gebacken und Bratwürstchen gebraten.

In den Herbstferien bietet die htw saar vom 9. bis 13. Oktober 2017 wieder ein Ferienprogramm für Grundschulkinder von Studierenden und Beschäftigten der Hochschule an.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Ferienprogramm

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Abenteuerliche Sommerferien”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.