Sie lesen gerade: Zahl des Monats: 2.676.580

Zahl des Monats: 2.676.580

Mit 2.676.580 Euro werden seit 2016 fünf Gründerteams der htw saar im Programm EXIST gefördert, die eine innovative oder technologieorientierte Unternehmensgründung ansteuern.

Die Geschäftsideen der Gründer sind vielfältig und in den Bereichen Automotive, Biotechnologie, Softwareentwicklung, Logistik sowie Sensorik und Dünnschichttechnik angesiedelt. Die Startups OdionQIS und Celago haben bereits ausgegründet. ocean[cube] sowie SpuMo/E2D stecken mitten in der Produktentwicklung und bereiten sich in der nächsten Zeit auf ihre Ausgründung vor.

Mit der Etablierung einer Gründungsberatung im Juni 2015, der Registrierung als EXIST-Gründungsnetzwerk und der Eröffnung eines Gründerzentrums am InnovationsCampus Saar hat sich das Gründungsklima an der htw saar spürbar positiv entwickelt. 100 Beratungen, fünf innovative EXIST-Gründungsprojekte sowie 18 betreute Ausgründungen – das ist die aktuelle Zwischenbilanz. Die Zahlen belegen, dass Unternehmertum ein zentrales Thema an der Hochschule ist.

Die Existenzgründungsberatung der htw saar ist angesiedelt in der FITT gGmbH, dem Institut für Technologietransfer an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes. Die Gründungsunterstützung wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr sowie der Europäischen Union. Ende Juni 2018 ist die erste Förderphase ausgelaufen, die zweite startete im Juli und garantiert ein umfangreiches Beratungs- und Qualifizierungsangebot für Studierende und Wissenschaftler bis Dezember 2021. Wer in Richtung Unternehmertum denkt, sollte demnächst beim FITT vorbeischauen!

Weitere Infos gibt es bei Anna Lawera unter anna.lawera@htwsaar.de oder 0681/5867-266.

Weitere Informationen
Aktuelle Veranstaltungen für Gründungsinteressierte
Hintergrundinfos zu dem Förderprogramm EXIST für Ausgründungen aus Hochschulen

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Zahl des Monats: 2.676.580”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.