Sie lesen gerade: Sport- und Kulturwoche 2019

Sport- und Kulturwoche 2019

Vom 14. bis 18. Januar 2019 fand die fünfte Sport- und Kulturwoche am Campus Rotenbühl der htw saar statt. Mit dem Wunsch das Campusleben vielfältiger und nachhaltiger zu gestalten, planten die Studierenden des Master-Studiengangs Freizeit-, Sport-, Tourismus-Management unter der Leitung von Dominik Schug die diesjährige Sport- und Kulturwoche.

Von actiongeladenen Herausforderungen über Teambuilding-Maßnahmen bis hin zu speziellen Entspannungstechniken zur Verbesserung der eigenen Work-Life-Balance – ein kunterbuntes Programm wurde den Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden der htw saar geboten.

Beim Projekt „Challenge yourself!“ bewiesen viele Studierende und Beschäftigte ihren Ehrgeiz und scheuten keine Herausforderung. Mit viel Enthusiasmus drehten die Teilnehmer am Glücksrad und gaben dann Vollgas, um die vielfältigen Challenges zu meistern.

Auch die Entspannungsoase erfreute sich großer Beliebtheit. Die Studierenden freuten sich über einen gemütlichen Rückzugsort und kamen Tag für Tag wieder, um sich zu erholen. Auch die Teilnehmenden der Kursangebote zeigten sich begeistert. So schwärmt eine Teilnehmerin vom Yoga-Kurs: „Ich fand’s super gut!“

Die „Connecting Zone“ fand ebenfalls großen Anklang und Anerkennung. Die Teilnehmenden hatten hier die Möglichkeit Menschen aus anderen Studiengängen oder Fachbereichen kennenzulernen und in Team-Duellen lustige Wettkämpfe zu bestreiten. Als Belohnung gab es nicht nur tolle Sachgewinne, sondern auch ein Erinnerungsfoto. Ein Student äußerte sich besonders angetan vom Prinzip der Connecting Zone und lobte, dass die Sport- und Kulturwoche ihm ermöglicht habe, neue Kontakte zu knüpfen und mit anderen Studierenden ins Gespräch zu kommen.

Von Mittwoch bis Freitag war außerdem das Projekt „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ am Start. Ein wahrgewordener Traum für Studierende wie auch Dozierende. Durchweg waren strahlende Menschen zu beobachten, die fleißig in die Pedale des Kaffeebikes traten, um ihre eigenen Kaffeebohnen zu mahlen. Als Belohnung gab es eine köstliche Kaffeespezialität, speziell von einem charmanten Barista zubereitet.

Auch die Abendveranstaltung „Movie Night“ lockte einige Interessierte an den Campus. In gemütlicher Atmosphäre mit kostenlosen Snacks und Getränken wurde der Film „Chasing Coral“ gezeigt. „Chasing Coral“ ist ein spannender Dokumentarfilm und berichtet von den Zuständen der Korallenriffe dieser Welt und dem Einfluss des Klimawandels. Die Zuschauer zeigten sich beeindruckt und zum Nachdenken angeregt.

Des Weiteren wurden auch die Angebote der Techniker Krankenkasse sowie die Informationsstände der FairTrade-Initiative der Hochschule sowie der Initiative Viva Con Agua sehr positiv aufgenommen und häufig besucht.

Besonderes Merkmal der diesjährigen Sport- und Kulturwoche war die Einführung der #kaffeeliebe-Bechers. Die htw saar setzte ein klares Zeichen und schaffte am Campus Rotenbühl alle Einwegbecher ab. Die Devise lautet von nun an: Mehrweg statt Einweg! Die Studierendenschaft zeigte sich begeistert von dieser Maßnahme. „Find ich ‘ne richtig gute Sache“, so ein Student der htw saar. „Einfach toll, das kann man nur unterstützen“, sagte eine weitere Studentin am Campus. Natürlich gab es auch ein paar skeptische Stimmen: „Und wie soll das funktionieren ohne Pfand? Die kommen doch niemals zurück die Becher.“ Doch – wenn wir alle an einem Strang ziehen! So helfen wir der Umwelt UND uns. Und wenn nach der ersten Semesterhälfte noch 95 % der Becher am Campus sind, zeigt die Fakultät seine #kaffeeliebe und spendiert einen Tag lang kostenlosen Kaffee für alle Studierenden und Beschäftigten. Also, zeigt eure Solidarität und Umweltliebe und bringt die Becher zurück!

Rückblickend sorgte die Sport- und Kulturwoche 2019 mit ihren vielfältigen Projekten für eine spannende Woche am Campus Rotenbühl. Durch die aufgeschlossene Teilnahme der Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden entstanden viele lustige und schöne Momente. Es sind solche Momente, die die Kultur am Campus bereichern.

 

Impressionen von der Sport- und Kulturwoche 2019

Artikel drucken

0 Kommentare in “Sport- und Kulturwoche 2019”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.