Sie lesen gerade: Hydraulik und Pneumatik…

Hydraulik und Pneumatik…

So lautete das Motto des Themenvormittags im Labor für Fluidtechnik an der htw saar, der in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle Hochbegabung im Rahmen sogenannter Studientage angeboten wird und Anfang April 2019 stattfand. Die Zielgruppe dieser Veranstaltung sind hochbegabte sowie interessierte, motivierte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 aus verschiedenen Schulen des Saarlandes.

Na, wenn das kein Radlader wird…
Es fängt gleich spannend an, denn die Kinder müssen sich einzeln der Gruppe vorstellen, indem sie mit dem „Digitalschwamm“ am Smartboard ein Bild zum Thema „Hydraulik“ freiwischen. Dabei erzählen sie, wer sie sind und was sie schon alles über das nun immer deutlicher zu sehende Foto wissen. Dies führt innerhalb der Gruppe zu einer lebhaften Atmosphäre und zu einer spannenden Diskussion. Erstaunlich, was die „Kleinen“ so alles wissen und kein Wunder, wenn auch der Professor korrigiert wird und es heißt: „Darf ich anmerken, dass Traktoren heutzutage mit AdBlue betrieben werden.“

Erst mit Wasser dann mit Öl…
Probieren geht über Studieren: Nach der Vorstellungsrunde wird experimentiert – zunächst mit Wasserhydraulik. Hier sind die Bauteile transparent, so dass die Schüler direkt erkennen können, was passiert: Gar nicht so leicht, eine hydraulische Anlage „luftfrei“ zu befüllen.
Die Kinder lernen und erfühlen den Unterschied der Kompressibilität von einer Flüssigkeit und von Luft und bauen ein paar einfache Schaltungen auf. Durch Experimentieren wird die Funktionsweise eines Ventils herausgefunden und dafür ein eigenes abstraktes Symbol kreiiert – super!

Bevor es an die richtige Ölhydraulik geht, werden noch ein paar Gummibärchen zur Stärkung verteilt, denn jetzt heißt´s Kräftemessen: Nachdem eine ölhydraulische Schaltung aufgebaut ist, erfolgt die spannende Inbetriebnahme – hurra, es funktioniert! Mit aller Kraft wird dann versucht, eine ausfahrende Kolbenstange anzuhalten – doch das hat hier noch niemand geschafft, selbst „Wickie und die starken Männer“ nicht.

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Hydraulik und Pneumatik…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.