Sie lesen gerade: Neuer berufsbegleitender Master-Studiengang an der htw saar

Neuer berufsbegleitender Master-Studiengang an der htw saar

Zum Wintersemester 2019/2020 starten die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und das Continuing Education Center (CEC) der htw saar einen neuen berufsbegleitenden Master-Studiengang: Absolventinnen und Absolventen eines Bachelor- oder Diplomstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen haben die Möglichkeit, berufsbegleitend eine Master-Qualifikation in Wirtschaftsingenieurwesen (Master of Science) zu erlangen.

Dazu müssen sie neben dem ersten Studienabschluss bei der Bewerbung eine Berufstätigkeit nachweisen, die wichtiger Bestandteil des Studiums ist. Denn die Studierenden müssen während ihres Studiums insgesamt vier Praxisprojekte erbringen. Neben diesen praktischen Pflichtmodulen haben die Studierenden zudem die Wahl aus mehr als 30 verschiedenen Wahlpflichtveranstaltungen, aus denen sie nach bestimmten Regeln zwölf individuell auswählen können. Damit ist es möglich, den vielfältigen Arbeitsbereichen von Wirtschaftsingenieuren gerecht zu werden, die sich nicht in ein bestimmtes Berufsbild drängen lassen.

Das kostenpflichtige Master-Studium im Umfang von 120 ECTS-Punkten erstreckt sich über insgesamt fünf Semester, wobei im fünften Semester die Masterthesis zu schreiben ist. In jedem der ersten vier Semester stehen jeweils drei Theoriemodule und ein Praxismodul auf dem Studienprogramm. Ein Großteil der Theoriemodule ist in Projekt- oder Seminarform bzw. als eLearning-Veranstaltung konzipiert, so dass die Pflichtanwesenheitszeiten an der Hochschule auf ein Minimum reduziert sind.

Bewerbungen sind bis zum 1. August 2019 möglich.

Nähere Informationen erhalten Studieninteressierte auf unserer Webseite.

Artikel drucken

0 Kommentare in “Neuer berufsbegleitender Master-Studiengang an der htw saar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.