Sie lesen gerade: Experimentierfreude bei Groß und Klein im Mehrgenerationenhaus Merzig

Experimentierfreude bei Groß und Klein im Mehrgenerationenhaus Merzig

Wie intelligent sind Roboter, wie funktioniert ein solarbetriebenes Fahrzeug und was hat es mit Brennstoffzellen auf sich?

Das waren die Fragen, die sich die großen und kleinen Forscherinnen und Forscher im Mehrgenerationenhaus des SOS-Kinderdorf in Merzig stellten, als sie Anfang August den Kursraum betraten. Dort warteten bereits viele unterschiedliche Experimentierkisten auf sie, mit denen diese Geheimnisse ergründet werden sollten.

Schnell machte man sich mit den Inhalten der Bausätze von Kosmos® und Lego® vertraut und begann damit, Fahrzeuge und Roboter aufzubauen. Während bei den Themenbereichen „Brennstoffzelle“ und „Solarzelle“ die Energieerzeugung zum Betrieb der Fahrzeuge im Vordergrund stand, ging es bei den Lego-Robotern darum, ein Programm zu schreiben, das dem Roboter Leben einhaucht.

Mit Begeisterung setzten die jungen Forscherinnen und Forscher, in Begleitung ihrer Eltern und Großeltern, die selbst konstruierten Modelle in Bewegung und lernten dabei etwas über chemische Prozesse, elektrische Schaltungen und natürlich die Programmierung. Schließlich wurde der Kurs, den das InnoZ – SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern – ausgerichtete, von Mitarbeitern des Embedded Robotics Lab der htw saar betreut und deshalb durfte das Thema Informatik natürlich nicht fehlen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewährten sich gegenseitig Einblick in die jeweiligen Themenschwerpunkte und führten der Gruppe stolz ihre Lösungen vor. Dabei wurde noch einmal ganz deutlich, worum es an den beiden Kurstagen eigentlich ging: Das Interesse an technischen Fragestellungen zu finden und der eigenen Neugier zu faszinierenden neuen Erkenntnissen zu folgen.

Weitere Infos: emrolab.org,

Kontakt: Prof. Dr. Martina Lehser, Mario Korherr

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Experimentierfreude bei Groß und Klein im Mehrgenerationenhaus Merzig”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.