Sie lesen gerade: Spielerisch Ziele setzen und erreichen

Spielerisch Ziele setzen und erreichen

Foto: places2x

Als Gründer*in stellt man sich oft der Frage, wie man sich am Markt etablieren und seine gesetzten Ziele erreichen kann. Um diese Ziele zu erfüllen, bedarf es neben der eigenen Person auch motivierter Mitarbeiter*innen und einer guten Unternehmensführung. Hier setzt OKRs als Management-Methode an, welche mithilfe von LEGO® SERIOUS PLAY® nachvollziehbar und einfach dargestellt werden kann. Wie genau dies aussehen kann, lernt Ihr in unserem halbtägigen Seminar.

Bei LEGO® SERIOUS PLAY® und Objectives and Key Results handelt es sich um zwei Methoden, die weltweit erfolgreich von Projektteams, Startups und etablierten Unternehmen genutzt werden. Das praxisnahe, halbtägige Seminar im Rahmen des StudiumPlus der htw saar stellt diese beiden vor und gibt einen Einblick, wie sie bei kombinierter Nutzung sich gegenseitig unterstützen können.

LEGO® SERIOUS PLAY® (LSP) ist eine agile Methode, die die Vorzüge des Spiels und des Modellierens mit Klemmbausteinen mit den Belangen der Geschäftswelt verbindet. Sie findet seit mehr als 20 Jahren Anwendung, wurde wissenschaftlich erforscht und ist in ihrer Wirksamkeit bestätigt. Startups und etablierte Unternehmen, wie zum Beispiel Frenvi, IBM, NASA, SAP und tye vertrauen dieser Methode. LSP eignet sich hervorragend für die Kommunikationsverbesserung, Entwicklung von Visionen, Leitbildern und Stategien sowie zur Kombination mit OKRs.

Objectives and Key Results (OKRs) ist eine Management-Methode zur zielgerichteten und modernen Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Sie findet ebenfalls seit mehr als 20 Jahren Anwendung, gleichermaßen bei Startups wie etablierten Unternehmen, wie zum Beispiel Google, Instaffo, Intel, LinkedIn und Scraegg. Es ist ein Rahmenwerk zur Zielsetzung (Objectives) und Messung von Ergebniskennzahlen (Key Results). OKRs schaffen Klarheit über die wichtigsten Aufgaben im Unternehmen, schaffen Transparenz für Mitarbeiter und legen iterativ den richtigen Fokus für die kommenden drei Monate. Die Objectives und Key Results lassen sich nachvollziehbar einfach mit LSP darstellen.

Zielgruppe: Studierende und Absolventen*innen aller Studiengänge der htw saar und HBKSaar, die sich für berufliche Selbständigkeit, Gründung und Startups interessieren. Es wird kein Vorwissen zu den beiden Methoden LSP und OKRs benötigt.

Inhalte des halbtägigen Seminars:

Warum OKRs anwenden?
Warum LSP nutzen?
Ziele definieren
Ziele erreichen
Retrospektive Betrachtung

Hinweis: Teilnehmer*innen erhalten nach Abschluss des Seminars ein digitales Teilnahmezertifikat, das die erlernten und besprochenen Methoden aufweist. Vor dem Seminar wird ihnen ein LEGO® Set zugesendet.

Moderator: Felix Kirschstein, Gründungsberater im places2x-Gründungsbüro

Donnerstag, 14. Oktober 2021, 15:00 – 19:00 Uhr, hybrid: Wahlmöglichkeit, ob in Präsenz und online über BigBlueButton. Die Präsenzteilnahme wird empfohlen, der Workshop wird am Campus Alt-Saarbrücken der htw saar stattfinden.

Anmeldung: Bis zum 7. Oktober 2021 per E-Mail an startups@htwsaar.de

Die Teilnahmeplätze sind limitiert!

Generell gibt es viele Wege, wie unser Startup Support unterstützt; neben der Unterstützung bei der Beantragung von Förderungen zum Beispiel auch mit Hilfe bei der Geschäftsmodellierung oder Zugang zu Kontakten und Netzwerken, die für die Umsetzung der Geschäftsidee nützlich sein können. Interesse geweckt? Das places2x-Gründungsbüro ist erreichbar unter startups@htwsaar.de . Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme!

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Spielerisch Ziele setzen und erreichen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.