Sie lesen gerade: Neuer Professor für Stahlbau und Holzbau an der htw saar

Neuer Professor für Stahlbau und Holzbau an der htw saar

Markus Enders-Comberg studierte von 2005 bis 2010 Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Karlsruhe. Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine des KIT (Karlsruher Institut für Technologie) und promovierte dort 2015. In den letzten sechs Jahren war er sowohl im Bereich der baustatischen Prüfung in einem Karlsruher Ingenieurbüro als auch im Bereich Forschung und Entwicklung eines innovativen Holzbauunternehmens in Thüringen beschäftigt.

Seit 2018 ist Markus Enders-Comberg als Lehrbeauftragter an der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen an der htw saar tätig und vertritt die Grundlagenfächer des Stahl- und Holzbaus.

Seine wissenschaftlicher Schwerpunkte liegen im Bereich des Ingenieurholzbaus. Dabei standen in den letzten Jahren vor allem die Verbindungsmitteltechnik und Furnierwerkstoffe aus Laubholz im Fokus.

Für seine Lehre an der htw saar beabsichtigt Markus Enders-Comberg wissenschaftliche Erkenntnisse, auch unter Einbeziehung des Versuchslabors, und baupraktische Erfahrungen in die Ausbildung des Bauingenieurs der Fachrichtung des konstruktiven Ingenieurbaus einzubringen. Insbesondere im Hinblick auf ökologische Herausforderungen der heutigen Zeit ist es ihm ein Anliegen, den Ingenieurholzbau im Saarland zu prägen und voran zu bringen.

Enders-Comberg wird seinen Dienst als Professor an der htw saar am 1. Oktober 2021 aufnehmen.

Artikel drucken

0 Kommentare in “Neuer Professor für Stahlbau und Holzbau an der htw saar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.