Sie lesen gerade: Mit Design Sprint vom Problem zur Lösung

Mit Design Sprint vom Problem zur Lösung

Der Design Sprint ist ein fünftägiger Prozess zur Beantwortung kritischer Geschäftsfragen durch Design, Prototyping und Testen von Ideen mit Kunden. Er wurde bei Google Ventures entwickelt und ist ein „praxisrelevantes Paket“ aus Geschäftsstrategie, Innovation, Verhaltenswissenschaft, Design Thinking Elementen und mehr – verpackt in einen kampferprobten Prozess, den jedes Team verwenden kann.

 

Das ganztägige Seminar startet mit einer Definition von Innovation, Gedanken zur agilen Arbeitsweise, einer Vorstellung von Design Sprint und einem Vergleich zu Design Thinking. Anschließend geht es zum Schwerpunkt des Tages, wo eine Woche in einem Tag durchlebt und teamweise anhand einer auswählbaren Herausforderung der gesamte Design Sprint Prozess durchlaufen wird. Pro Gruppe übernimmt jede*r Teilnehmer*in an einem Tag die Rolle des*der Kunden*in, wodurch die Wichtigkeit der nutzungszentrierten Entwicklung demonstriert wird. Im Prototypenbau besteht die Möglichkeit, Ideen zu Produkten und Services eine Haptik zu geben und so in 360 Grad zu denken. Am Ende des einwöchigen Sprints (an einem Tag) werden gruppenweise die Ergebnisse präsentiert und im Anschluss wird ein Überblick zur Geschäftsmodellierung gegeben: Was muss passieren, dass aus den erarbeiteten Lösungen nun überzeugende Geschäftsmodelle werden.

 

Die Teilnahmeplätze sind limitiert!

Generell gibt es viele Wege, wie unser Startup Support unterstützt; neben der Unterstützung bei der Beantragung von Förderungen zum Beispiel auch mit Hilfe bei der Geschäftsmodellierung oder Zugang zu Kontakten und Netzwerken, die für die Umsetzung der Geschäftsidee nützlich sein können. Interesse geweckt? Das places2x-Gründungsbüro ist erreichbar unter startups@htwsaar.de . Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme!

Artikel drucken

0 Kommentare in “Mit Design Sprint vom Problem zur Lösung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.