Sie lesen gerade: Erfolgreich Wissenschaft kommunizieren

Erfolgreich Wissenschaft kommunizieren

Mit den Präsentationen ihrer Projektarbeiten haben Anne Steinhaus (Cluster Logistik), Christine Jordan-Decker (CEC Saar) und Alexandra Groß (Hochschule in der Stadt) den Zertifikatskurs Wissenschaftskommunikation der htw saar erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Zertifikat wird nicht nur die Teilnahme an mehreren Kommunikationsseminaren bescheinigt, sondern auch das Engagement und die Arbeit honoriert, die die Teilnehmerinnen in die Außendarstellung ihrer Projekte investiert haben.

Ob Poster, Webseite, die Gestaltung von Schaukästen oder Artikel in der „Alt-Saarbrigger Schniss“: Die meisten dieser Aktivitäten werden ohne großes Budget und ohne professionelle Agenturunterstützung in Eigenarbeit umgesetzt. Und das in der Regel „nebenbei“, also zusätzlich zu den wissenschaftlichen und sonstigen Aufgaben, die die Teilnehmerinnen zu erfüllen haben. „Besonders die Vielfalt der Aktivitäten und der Ideenreichtum, mit nur wenig Ressourcen so viele Interessenten zu erreichen, hat die Jury und Zuhörer der Präsentationen beeindruckt“, sagt Matthias Mallmann aus der internen Qualifikation (iQ). „Bei vielen Projekten und Einrichtungen an der htw saar sieht es ähnlich aus und wir möchten mit unseren Kursen Anregungen geben, einen Erfahrungsaustausch ermöglichen und praxisnahes Fachwissen vermitteln. Vor allem die praktische Anwendbarkeit ist uns wichtig. So werden zum Beispiel im Rahmen der iQ keine reinen InDesign-Software Schulungen mehr angeboten, sondern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten im Kurs an Vorlagen der htw saar und können so Flyer und Broschüren direkt im Corporate Design der Hochschule umsetzen. Das ist schnell zu lernen und das Endergebnis sieht professionell aus.“, erläutert Mallmann. Weitere Kandidaten haben ihr Interesse an dem Zertifikat bekundet und bereits begonnen, die entsprechenden Kurse zu absolvieren.

Das Zertifikat Wissenschaftskommunikation richtet sich an alle Beschäftigten der htw saar, die sich in ihrer Tätigkeit mit der Außendarstellung von Projekten, Forschungsergebnissen oder Einrichtungen beschäftigen. Der Kurs ist modular aufgebaut und besteht aus einem Pflichtmodul, vier Wahlmodulen, einer praktischen Arbeit sowie der Ergebnispräsentation. Alle Informationen zum Zertifikat Wissenschaftskommunikation sowie aktuelle Seminare finden Sie auf den Webseiten der internen Qualifikation.

Artikel drucken

0 Kommentare in “Erfolgreich Wissenschaft kommunizieren”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.