Sie lesen gerade: Moderne Büroarbeitsplätze

Moderne Büroarbeitsplätze

Master-Studierende des Studienbereichs Architektur der htw saar haben im Sommersemester 2018 im Fach „Advanced Office Design“ den Wissensstand moderner Büroarbeitsplätze untersucht und eigene Konzepte für flexible Bürogebäude der Zukunft nach „Flex-Office“-Gesichtspunkten entwickelt. Das hierbei von den Studierenden erworbene Wissen und die danach folgenden Entwürfe zeigten eine solch große Wirkung, dass Mackevision – ein Global Player der Film- und Medienindustrie – für die Ergebnisse einen Studierendenpreis auslobte.

Unter der Leitung von Prof. Göran Pohl hatten zehn Master-Studierende der Architektur von April bis August 2018 individuelle „Flex-Office“-Bürogebäude nach modernsten Gesichtspunkten der Arbeitswissenschaft entwickelt. Dem hohen Anspruch des Themas entsprechend wurden hochkarätige Fachleute eingeladen, die Studierenden zu unterstützen: In mehreren Workshops berieten Andreas Leuchtenmüller und Ben Bauske von der Firma M.O.O.CON aus Wien/Frankfurt – einem der international renommiertesten Beratungsfirmen für Corporate Design von Unternehmen – die Studierenden. Diese konnten vom spezifischen Wissen der Unternehmensberater profitieren und den neuesten Stand der Entwicklung von Office-Konzepten in ihren Entwürfen integrieren. Eine weitere Bereicherung war der Produktdesigner und Architekt GG Kirchner aus Luxemburg, mit dem die Studierenden die Möbel- und Innenraumkonzepte nutzungsspezifisch optimierten.

Das Stuttgarter Unternehmen Mackevision – Weltmarktführer für 3D-Animationen (z.B. Game of Thrones, Lost in Space, Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer sowie Animationen für die Automotive-Industrie: Daimler-Benz, Ferrari, BMW) übernahm die Patenschaft für dieses htw saar-Projekt. Die Geschäftsführung war von den Ergebnissen derart angetan, dass sie für die Studierenden der htw saar einen Preis in Höhe von 3.000 Euro auslobte. Diesen gewannen die zukünftigen Architektur-Absolventen mit ihrer Präsentation am 28. September 2018 in Stuttgart. Das Preisgeld zu gleichen Teilen auf alle zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgeteilt.

An dem Projekt nahmen folgende Studierende teil:
Yakup Dogan, Steven Gettmann, Marina Henrichs, Florian Jesch, Paulina Knobe, Lucie Leid, Kenan Nasrallah, Annabel Schmitt, Alexander Schunck, Arda Sen

Die Lehrveranstaltung wurde durchgeführt von Prof. Göran Pohl (htw saar), Andreas Leuchtenmüller (M.O.O.CON), Ben Bauske (M.O.O.CON) und GG Kirchner (Metaform).

 

Student Kenan Nasralla bei der Präsentation seines Entwurfes zum Thema Advanced Office Design.

 

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Moderne Büroarbeitsplätze”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.