Sie lesen gerade: Neujahrsvorlesung 2019

Neujahrsvorlesung 2019

Wissenschaft ist trocken, langweilig und lebensfern? Keinesfalls! Das hat die Neujahrsvorlesung der htw saar in diesem Jahr erneut bewiesen. Das hochschulübergreifende Format des Studiumplus stellt wissenschaftliche Themen auf anschauliche, unterhaltsame Art und Weise vor. Die Neujahrsvorlesung fand inzwischen zum sechsten Mal statt und lockte mit dem Thema „CSI Saarbrücken – Im Fernsehen können die das besser“ rund 130 Besucherinnen und Besucher an den Campus Alt-Saarbrücken.

Schaut man auf die ungeheure Vielzahl von Kriminalfilmen und -serien und die entsprechenden Romantitel in den Bestseller-Listen, könnte man glauben, dass das Verbrechen Hochkonjunktur hat. Nach einer Rechnung des Journalisten Glenn Riedmeier ereigneten sich 2015 allein im Programm von ZDF und ZDFneo mehr halt 4.500 Morde – während die Realität in Deutschland glücklicherweise nicht einmal ein Zehntel davon aufweisen konnte.

Verbrechen, zumindest die fiktiven in Filmen und Büchern, üben offenbar nach wie vor eine besondere und anhaltende Faszination auf uns Menschen aus. In den Medien – insbesondere im Fernsehen – bleibt dabei die Arbeit des Rechtsmediziners jedoch häufig auf den Tatort und die Obduktionstätigkeit beschränkt. Der bekannteste Vertreter ist sicherlich Professor Karl Friedrich Boerne mit seinen markigen Sprüchen und einer Unfehlbarkeit, die jedem real existierenden Rechtsmediziner die Tränen der Frustration in die Augen treibt.

Bei der diesjährigen Neujahrsvorlesung deckte Referentin Dr. med. Daniela Bellmann, öffentlich bestellte Gerichtsärztin und Geschäftsführerin der 2009 gegründeten REMAKS – Rechtsmedizin am Klinikum Saarbrücken, so einige Mythen auf. Sie gab den Gästen einen fundierten Einblick in ihre Arbeit, von Leichenschau über feingewebliche Untersuchungen, Exhumierung und Altersgutachten bis hin zu Rekonstruktion von Verkehrsunfällen oder Gesichtern. Auf amüsante Art und Weise zeigte sie, wo genau die Fernsehmacher irren und gern „abkürzen“, damit die mediale Gerechtigkeit nach 90 Minuten siegen kann. Eine witzige und zugleich ernste Neujahrsvorlesung, die einen wunderbaren Einblick in den spannenden Beruf der Rechtsmediziner ermöglichte.

 

Dr. med. Daniela Bellmann gab bei der Neujahrsvorlesung 2019 einen fundierten Einblick in ihre Arbeit als Rechtsmedizinerin und deckte so einige Mythen auf.

 

Die Neujahrsvorlesung 2019 lockte mit dem Thema „CSI Saarbrücken – Im Fernsehen können die das besser“ rund 130 Gäste an den Campus Alt-Saarbrücken.
Artikel drucken

0 Kommentare in “Neujahrsvorlesung 2019”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.