Sie lesen gerade: Schüler und Studierende für Digitalisierung begeistern  

Schüler und Studierende für Digitalisierung begeistern  

Die neu konzipierte Unternehmenskontaktmesse Jobbing Center, die gemeinsam von htw saar und Saarland-Marketing organisiert wurde, feierte am 13. Juni 2019 Premiere im alten C&A-Gebäude in der Viktoriastraße. Hervorgegangen aus der hausinternen connect@htwsaar und der Jobmeile des Saarland-Marketing konnten mit dem neuen Format über 4.000 junge Menschen für einen Besuch der Stände der 111 ausstellenden Unternehmen, Organisationen und Behörden begeistert werden.

Mit dabei war neben dem eindrucksvollen eigenen Stand der htw saar auch das Testfeld Digitalisierung von Prof. Dr. Martina Lehser/EmRoLab: Auf Anfrage des Softwareunternehmens abat+ aus St. Ingbert stellte das Testfeld zwei Demonstratoren bzw. Projektaufbauten als Leihgabe für die Messe zur Verfügung und steigerte damit die Attraktivität des abat+-Stands.

Durch die enge Kooperation mit dem EmRoLab wusste man bei abat+ genau, welche zwei Exponate sich am Stand besonders gut machen würden: Der Tictactoe-Roboter und die Markierlaserstation mit Auftragserfassung aus der Produktionslinie im Testfeld.

Ersterer ist im Rahmen eines interdisziplinären Studierendenprojekts (Mechatronik und Informatik) entstanden. Die Standgäste waren eingeladen, es selbst mit dem Roboterarm aufzunehmen.

Ernster wurde es beim zweiten Exponat, der Testfeld-Markierlaserstation samt Auftragserfassung, einer Eigenentwicklung der htw saar. Die Modularisierung von Produktionslinienkomponenten, wie im Testfeld Digitalisierung realisiert, wird durch skalierbare Produktionssteuerungssoftware wie die von abat+ erst möglich gemacht.

Die Exponate machten so moderne Software und ihre Einsatzgebiete am Stand anschaulich und erfahrbar, und das offenbar erfolgreich: Die Standbesetzung von abat+, bestehend aus Gero Knott, Johannes Huth, Philip Stopp und htw saar-Student Matheo Zech, berichtete einstimmig von einer hohen Resonanz im Publikum. Der Durchlauf sei beeindruckend gewesen. Ebenso begeistert zeigten sie sich von der Organisation der Messe. Eine so engagierte und zuvorkommende Unterstützung seitens der Messe-Organisatoren bereits im Vorfeld der Veranstaltung, insbesondere beim Aufbau, hätten sie bisher noch nicht erlebt.

Mit der Leihgabe der Exponate trug das Testfeld Digitalisierung dazu bei, beim Zielpublikum das Interesse an diesem Berufsfeld zu wecken und einen Beitrag zur Nachwuchsförderung in dieser zukunftsträchtigen Branche zu leisten. Die Messe war somit ein weiterer erfolgreicher Baustein der Zusammenarbeit von abat+ und dem EmRoLab.

 

Das Testfeld Digitalisierung von Prof. Dr. Martina Lehser präsentierte sich mit zwei Leihgaben beim Jobbing Center.
Artikel drucken

0 Kommentare in “Schüler und Studierende für Digitalisierung begeistern  ”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.