Sie lesen gerade: Informationsveranstaltung für pflegende Angehörige

Informationsveranstaltung für pflegende Angehörige

Am 3. Juli veranstaltete das Department Gesundheits- und Pflegewissenschaften in Zusammenarbeit mit dem Familienbüro der htw saar, dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) und der Landesfachstelle Demenz eine Informationsveranstaltung für pflegende Angehörige. Ziel der Veranstaltung war es, praktische Hinweise zur Bewältigung anstehender Pflegeaufgaben und der Vereinbarung von Pflege und Beruf zu geben.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem Grußwort von Wolfgang Biehl vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Mit einem Hinweis auf das diesjährige Jahr der Demenz im Saarland betonte er den hohen Stellenwert, den das Ministerium auf die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf legt.

Im Rahmen des Vortags von Katrin Federmeyer vom MDK wurden wichtige Informationen zu den Pflegegraden und dem Beantragungsprozess gegeben. Auch der Ablauf einer Begutachtung wurde ausführlich erklärt.

Anke Martin stellte im Anschluss die Landesfachstelle Demenz und den Demenz-Verein Saarlouis e.V. vor. Sie gab einen umfassenden Überblick über die Aufgaben und Angebote, insbesondere die Veranstaltungen und Seminare für Angehörige und Betroffene im Saarland.

Im Rahmen der Vorträge des Departments Gesundheits- und Pflegewissenschaften der htw saar stellte Frau Kochems-Becker die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten des Entlastungsbetrags vor. Diese gelten auch schon für Personen mit dem Pflegegrad 1.

Prof. Dr. Susanne Grundke gab zum Abschluss der Veranstaltung Hinweise auf vertrauenswürdige und wissenschaftlich fundierte Quellen für die Suche nach Informationen über Krankheitsbilder im Internet und warnte eindrücklich vor falschen Informationen aus dem Netz.

Durch die Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer wurde deutlich, wie wichtig und hilfreich solche Unterstützungsangebote und Informationsveranstaltungen für pflegende Angehörige sind. Informationen zu den genannten Themen erhalten Sie im Familienbüro.

Kontakt
Sandra Wiegand
+49 (0) 681 5867-680
familie@htwsaar.de

 

v.l.n.r.: Katrin Federmeyer (MDK), Anke Kochems-Becker (htw saar), Anke Martin (Demenz-Verein Saarlouis), Wolfgang Biehl (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie), Prof. Dr. Susanne Grundke (htw saar)
Artikel drucken

0 Kommentare in “Informationsveranstaltung für pflegende Angehörige”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.