Sie lesen gerade: Erfolgskonzept eines saarländischen Familienunternehmens: proWIN

Erfolgskonzept eines saarländischen Familienunternehmens: proWIN

Im Rahmen der Vorlesungen von Prof. Dr. Frank Hälsig und in Zusammenarbeit mit dem Saarbrücker Alumni Netzwerk (SAN) war der Geschäftsführer von proWIN Sascha Winter am 23. Januar 2020 mit dem Thema „Vertrieb – Der Schlüssel zum Erfolg“ zu Besuch am Campus Rotenbühl.

proWIN wurde 1995 von Gabi Winter, Ingolf Winter und Stefan Schäfer gegründete. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren zu einem der führenden, herstellerunabhängigen Direktvertriebe in Europa entwickelt. Aktuell hat proWIN ca. 100.000 eingeschriebenen Vertriebspartnern.

Die Produkte der drei Sparten „symbiontische Reinigung“, „natural wellness“ und „best friends“ werden hauptsächlich auf Homeparty’s (besonders durch Empfehlungsmarketing) vertrieben. Anbieterübergreifend findet alle 22 Sekunden eine Homeparty in Deutschland statt. „Vertrieb ist Chance und Risiko zugleich“, betont Sascha Winter. Dabei fokussiert sich proWIN auf den Direktvertrieb, wobei die Zielplanung, Motivation und der Teamgedanke innerhalb des Unternehmens eine große Rolle spielen. Einen Online-Kanal für die Endkunden schließt der Geschäftsführer auf Grund von den erklärungsbedürftigen Produkten und der dann schwieriger werdenden Arbeit für die Vertriebspartner aus.

Knapp 80 interessierte Studierende waren zu dem Vortrag erschienen und stellten immer wieder spannende Fragen an den Geschäftsführer. Interessant für diese, Sascha Winter stellte die Zukunftspläne für das Unternehmen vor, welche das Umsatzziel 500 Mio.€ Umsatz bis Ende der 2020er, der weitere Ausbau der Marke, einen ca. 5%igen Marktanteil in Deutschland und einen Platz in den Top 25 der Welt beinhalten. Auch gab er einen spannenden Einblick in die Events und Incentives die von proWIN für die Partner gestaltet werden.

„Es war wirklich ein toller Vortrag. Ich hätte nicht gedacht, dass er uns eine solche Transparenz über das Konzept und die Zahlen geben würde,“ so eine Studierende.

Prof. Dr. Frank Hälsig: „Neben den vermittelten fachlichen Einblick, ist es mir wichtig den Studierenden Saarländische Unternehmen vorzustellen, die erfolgreich sind, wachsen und Arbeitsplätze schaffen. Viele KMU bieten attraktive Einstiegsmöglichkeiten für unsere Absolventinnen und Absolventen.“

„Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, die Studierenden waren aufmerksam und haben sehr kluge Fragen gestellt,“ freut sich Sascha Winter nach dem Vortrag.

Anbei finden sich einige Impressionen des Vortrages:

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Erfolgskonzept eines saarländischen Familienunternehmens: proWIN”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.