Sie lesen gerade: Virtual Staff Training Days 2020 im Rahmen des Projekts IPS

Virtual Staff Training Days 2020 im Rahmen des Projekts IPS

Das Projekt „International Project Semester“ (IPS) der htw saar, das vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) seit Oktober 2019 gefördert wird, soll die internationalen Hochschulkooperationen der htw saar und gleichzeitig die Praxisorientierung des Studiums sowie die Vernetzung in die regionale Wirtschaft stärken. Herzstück des Projekts ist ein einsemestriges Studienangebot, das sich an internationale und nationale Bachelor-Studierende der Fachrichtungen Ingenieurwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen richtet. Geleitet wird das IPS von einer interdisziplinären Arbeitsgruppe aus den Fakultäten IngWi und WiWi. Die Studierenden von verschiedenen Partnerhochschulen der htw saar arbeiten in international gemischten Kleingruppen an Unternehmensprojekten von Praxispartnern aus der Region. Als Vorbereitung für diese anspruchsvolle, interkulturelle Aufgabe werden den Teilnehmern zu Beginn und während des Programms Schlüsselkompetenzen wie Projektmanagement/Teambuilding, interkultureller Kommunikation, Deutschkenntnisse sowie spezifische ingenieurwissenschaftliche Inhalte vermittelt.

Im Rahmen dieses Projekts wird die Online-Veranstaltung „Virtual Staff Trainings Days (VSTD)“ zum Thema Studium und Praxis – Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen angeboten.
Diese Veranstaltung findet vom 1.-2. Dezember 2020 statt und richtet sich an administrative sowie akademische Mitarbeitende von Hochschuleinrichtungen, die für die internationale Agenda ihrer Hochschule verantwortlich sind. Die VSTD sollten ursprünglich in Präsenz in Saarbrücken stattfinden, doch angesichts der COVID-19-Situation wurde das Programm auf eine vollständig virtuelle Veranstaltung umgestellt. Das Programm findet in englischer Sprache statt und ist kostenlos.

Das Programm beinhaltet u.a. eine Begrüßung durch den Vizepräsidenten für Studium, Lehre und Internationalisierung, Prof. Dr. Andy Junker. Danach referieren interne und externe Speaker zum Thema Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen.

Hier eine Übersicht der Präsentationsinhalte:

  1. Dezember (10: 00-12: 30 Uhr MEZ) | htw saar at its best and guests

mit Beiträgen von Dr. Alexandra Trincão (ISEP – Instituto Superior de Engenharia do Porto, Portugal), Prof. Dr. Martin Löffler-Mang (htw saar – Fakultät Ingenieurwissenschaften), Jonas Vogt (htw saar – Fakultät Ingenieurswissenschaften), Prof. Dr. Frank Kneip (htw saar – Fakultät Wirtschaftswissenschaften);

  1. Dezember (10: 00-12: 30 Uhr MEZ) | htw saar and its partners/guests

mit Beiträgen von Dr. Thomas Tentrup (Entwicklungsdirektor – Dürr Assembly Products GmbH), Andrew Quinn (GCU – Glasgow Caledonian University), Prof. Dr. Peter Böttcher (htw saar – Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen), Prof. Dr. Stefanie Jensen (htw saar – Fakultät Wirtschaftswissenschaften).

 

Schon die erste Veranstaltungsankündigung brachte einen erfreulichen Rücklauf an Registrierungen und wir hoffen auf weitere Anmeldungen.

Haben wir auch Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung.

Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie unter folgendem Link: https://www.htwsaar.de/htw/int/virtual-staff-training-days-2020.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Julia Spatzek (julia.spatzek@htwsaar.de).

Save the date: Die Virtual Staff Training Days finden vom 1. bis 2. Dezember online statt. Foto: Colourbox.de

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Virtual Staff Training Days 2020 im Rahmen des Projekts IPS”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.