Sie lesen gerade: GEIST STATT KOHLE. ZU BESUCH.

GEIST STATT KOHLE. ZU BESUCH.

Eine Geschäftsidee zu haben ist wichtig, jedoch nur der halbe Schritt. Die entsprechenden Ressourcen zu haben, diese umzusetzen, ist mindestens genauso wichtig für die Verwirklichung von Visionen. Das EXIST-Gründerstipendium hilft hierbei! Es unterstützt gründungsinteressierte Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Die Gründungsteams erhalten für die Dauer von 12 Monaten ein EXIST-Gründerstipendium zu attraktiven Konditionen, um einen Businessplan auszuarbeiten und sich mit Unterstützung ihrer Hochschule oder Forschungseinrichtung auf ihre Unternehmensgründung vorzubereiten. Wichtigste Voraussetzung ist, dass es sich bei der geplanten Geschäftsidee um ein innovatives technologieorientiertes oder wissensbasiertes Produkt mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handelt. Auch Dienstleistungen werden unter diesen Voraussetzungen gefördert. Der Antrag wird über die Hochschule oder Forschungseinrichtung gestellt.

Zwei Startups, die Qbing Industrial Solutions GmbH und die Qivalon GmbH, die jeweils durch das EXIST-Gründerstipendium gefördert wurden, berichten von ihren Erfahrungen bei GEIST STATT KOHLE. ZU BESUCH. am 30. Juni (Mittwoch) um 18 Uhr!

Für Qbing (www.qbing-industrial-solutions.com) spricht Christian Schwindling. Christian ist studierter Wirtschaftsingenieur (Studium an der htw saar) und CEO sowie CoFounder der Qbing Industrial Solutions GmbH (QIS GmbH). QIS, das 2017 gegründet wurde, ist Experte in den Bereichen Produktionstechnologie, speziell RFID, sowie Intralogistik. QIS bietet smarte Produkte, die dem Mittelstand die Digitalisierung vereinfachen und den Einsatz von innovativen Technologien ermöglichen soll. Unser Out-of-the-Box Ansatz und der modulare Aufbau unserer Produkte bietet für jeden Anwendung genau die passende Lösung. Am 30.06. wird es die Möglichkeit geben, auch Einblicke vor Ort zu erhalten. GEIST STATT KOHLE. ZU BESUCH. meldet sich dann vor Ort vom Campus Maybach in Friedrichsthal aus, wo sich die Unternehmung Qbing befindet.

Für Qivalon (www.qivalon.de) spricht Christian Ebert. Christian hat Betriebswirtschaft (B.A.) sowie Supply Chain Management (M.Sc.) studiert und ist ebenfalls Alumnus der htw saar. Er ist Geschäftsführer bei Qivalon und dort zusätzlich verantwortlich für die Bereiche Marketing und Sales. Die Qivalon GmbH ist ein 2014 gegründetes Spin Off der htw saar und beschäftigt sich mit der Auswertung von Telematikdaten in der Logistikbranche. Das aktuelle Produktportfolio umfasst auf Telemetriedaten gestützte Lösungen im Bereich des Kraftstoffmanagements für gewerbliche Fuhrparks. Dazu gehören die kostenoptimale Planung von Tankstopps in Echtzeit und die detaillierte Analyse von Kraftstoffverbräuchen in Lkw-Flotten. Zum Kundenkreis gehören mittelständische Speditionen, aber auch größere Tankkartenbetreiber. Von Qivalon entwickelte Softwarelösungen werden aktuell von mehreren Tausend Lkw europaweit genutzt.

Wir laden herzlich ein zur sechsten Folge von „Geist statt Kohle – zu Besuch“ am 30. Juni um 18 Uhr zum Thema „Erfahrungsberichte zum EXIST-Gründerstipendium“ ein. Wir sprechen mit Christian Ebert und Christian Schwindling und sind sehr gespannt auf ihre Geschichten übers Gründen. Seid dabei, es wird spannend und relevant!

Seid dabei ohne Voranmeldung über folgenden BigBlueButton-Link:
https://tinyurl.com/eud47z67

Wir empfehlen euch den Link mit den Browsern Firefox oder Chrome zu öffnen.
Bei anderen ergeben sich gehäuft Probleme mit dem Audiosignal.

Link zur Übersicht zu den aktuellen „Geist statt Kohle. Zu Besuch.“-Veranstaltungen:
https://htwsaar-blog.de/blog/2021/04/16/geist-statt-kohle-zu-besuch

Generell gibt es viele Wege, wie unser Startup Support unterstützt; neben der Unterstützung bei der Beantragung von Förderungen zum Beispiel auch mit Hilfe bei der Geschäftsmodellierung oder Zugang zu Kontakten und Netzwerken, die für die Umsetzung der Geschäftsidee nützlich sein können. Interesse geweckt? Das places2x-Gründungsbüro ist erreichbar unter startups@htwsaar.de . Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme!

Artikel drucken

0 Kommentare in “GEIST STATT KOHLE. ZU BESUCH.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.