Sie lesen gerade: Praktikum im Rahmen der Vorlesung „Baudynamik“ 

Praktikum im Rahmen der Vorlesung „Baudynamik“ 

Fotos: Schäfer / htw saar

Am 22.07.2021 fand das baudynamische Praktikum zum Abschluss der Master Vorlesung „Baudynamik und erdbebensicheres Bauen“ statt, an dem sieben Studierende des Masterstudiengangs Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau, teilgenommen haben.

Zunächst wurden im KI Labor ein Ausschwingversuch und ein Versuch mit harmonischer Anregung durchgeführt, wobei Einblicke in die Messtechnik zur Bestimmung von Eigenfrequenzen und Dämpfung gegeben worden sind und deren Bestimmung am praktischen Beispiel durchgeführt worden ist.

Mittags machte sich die Gruppe mit einem Kleinbus der htw saar auf nach Kleinblittersdorf zur Freundschaftsbrücke. Diese Brücke zeichnet sich u.a. dadurch aus, dass die Brückeneigenfrequenz mit 2 Hz im Bereich der Schrittfrequenz von Fußgängern liegt. Eindrucksvoll konnte hier am Bauwerk demonstriert werden, wie durch beschreiten oder Anregung durch synchrones Hüpfen die Brücke in Resonanzschwingungen versetzt werden kann. Weiterhin wurden vor Ort typische Brückendetails am Bauwerk studiert (Brückenlager, Widerlager, orthotrope Platte, etc…).

Die Exkursion wurde durch Prof. Dr.-Ing. Christian Lang und Dipl.-Ing. Bettina Schäfer geplant und begleitet.

Artikel drucken

0 Kommentare in “Praktikum im Rahmen der Vorlesung „Baudynamik“ ”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.