Sie lesen gerade: Bundeskongress für Soziale Arbeit to go am 14.-15.10.2021

Bundeskongress für Soziale Arbeit to go am 14.-15.10.2021

Foto: Colourbox.de

Wie schaffen wir soziale Gerechtigkeit? Um diese und viele weitere Fragen rund um Theorie und Berufspraxis der Sozialen Arbeit kreist der digitale Bundeskongress für Soziale Arbeit to go (BUKO to go) am 14. und 15. September 2021. Der Kongress wird in diesem Jahr von der Fakultät für Sozialwissenschaften der htw saar in Saarbrücken in digitaler Form ausgerichtet.

Was sind aktuelle Herausforderungen in der Professionalisierung zukünftiger Sozialarbeiter*innen? Welche didaktisch-curriculare Themenbereiche im Kontext der verschiedenen (Aus-)Bildungswege gibt es? Welche ethischen Anforderungen an die Berufspraxis und die Wissenschaftspraxis der Sozialen Arbeit braucht es? All diese Themen sollen beim BUKO to go diskutiert werden.

Einerseits möchte der BUKO to go die aktuellen ethischen Herausforderungen in den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit in den Blick rücken, andererseits bringt der Kongress seit 20 Jahren Praxis, Forschung, Lehre und Interessensvertretungen zusammen, um ein gemeinsames öffentliches Forum zu schaffen.

Wann?

Donnerstag, 14. Oktober 2021 von 14:00-19:15 Uhr

Freitag, 15. Oktober 2021 von 09:00-13:00 Uhr

Weitere Infos und Programm unter: https://www.htwsaar.de/bukotogo2021/bukotogo2021

Anmeldung unter folgendem Link:

https://www.htwsaar.de/bukotogo2021/anmeldung-zum-kongress

 

Der Kongress wird in digitaler Form stattfinden. Die Teilnahmegebühren zum Bundeskongress betragen 25 € pro Tag der Kongressteilnahme. Für Studierende und Akteur*innen ist der Bundeskongress kostenfrei.

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Bundeskongress für Soziale Arbeit to go am 14.-15.10.2021”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.