Sie lesen gerade: „Was lange währt wird endlich gut!“

„Was lange währt wird endlich gut!“

Lang hat´s gedauert. Doch nun – vielleicht sogar Dank längerer Anlaufzeit – ist unsere Internetseite des Praxisreferats des Departments „Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit“ online.

à https://www.htwsaar.de/studium-und-lehre/service-und-beratung/rund-ums-studium/praxisreferat/soziale-arbeit-und-paedagogik-der-kindheit

Erstmals werden nun auch in digitaler Form umfangreiche Informationen zu Themen und Fragen rund um Praktika, Praxissemester oder die Vermittlung von Kontakten zu Praxispartner*innen im Rahmen der Studiengänge Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit und Pädagogik der Kindheit zur Verfügung gestellt.

Das Praxisreferat ist dabei als zentrale Schnittstelle zwischen dem Lernort Hochschule und dem Lernort Praxis angesiedelt. Die kontinuierliche Arbeit an Angeboten und Formaten einer lernortübergreifenden Hochschuldidaktik ist das zentrale Anliegen des Praxisreferates, damit Hochschule und berufliche Praxis der Sozialen Arbeit in ein produktives Austauschverhältnis gebracht und immer wieder neue Impulse in die Hochschule und in die Praxis entstehen können. Dabei wird deutlich, dass die Beziehung zwischen den Lernort Hochschule sowie berufliche Praxis eine konstante Konstruktionsleistung und Aufgabe für beide Lernorte darstellt und Studierende mit dem Gang in die berufliche Praxis in ihren studienintegrierten Praxisphasen ebenjene Aufgabe der Relationierung von Theorie und Praxis für sich selbst annehmen müssen.

Die Internetseite bietet ausführliche Informationen und einen strukturierten Überblick für Studierende, Kooperationspartner*innen und Praxisanleiter*innen sowie für alle Interessierten.

Studierende des Studienganges Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit erhalten allgemeine Informationen zu den individuellen Möglichkeiten praktische Erfahrungen während des Studiums an der htw saar zu sammeln.

Über das 20- wöchige Praxissemester, das im 5. Semester stattfindet, informiert die Internetseite ausführlich. Die übergreifende Konzeption des Praxissemesters – die methodologischen und methodischen Grundlagen, sowie die Ausgestaltung der Seminare – folgen dabei der Publikation „Ethnografie im Praxissemester. Soziale Arbeit am Lernort Praxis studieren.“, die vom Praxisreferenten Manuel Freis verfasst wurde und auf der Internetseite ausführlich auch in Form eines kleinen Videos dargestellt wird:

https://www.htwsaar.de/studium-und-lehre/service-und-beratung/rund-ums-studium/praxisreferat/soziale-arbeit-und-paedagogik-der-kindheit

Studierende erhalten so schon vor Beginn des 5. Semesters transparente Einblicke in die erfahrungsreiche Zeit des Praxissemester. Während des Praxissemesters können sich Studierende auf der Internetseite auch über Formalitäten, Neuigkeiten oder Ähnliches informieren und diese als organisatorische Stütze nutzen. 

Kooperationspartner*innen oder solche, die es gerne werden möchten, erhalten auf der Internetseite Antworten rund um Fragen zur Zusammenarbeit mit der htw saar, Department Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit.

Unter anderem wird die Datenbank der Praxisstellen ausführlich dargestellt. Diese dient der Systematisierung der Kontakte der htw saar zu den Einrichtungen der professionellen Praxis und lädt alle Einrichtungen, die bereits als kooperierende Partner*innen in der Ausbildung der Studierenden im Praxissemester beteiligt waren oder gerne sein möchten, dazu ein, sich den Studierenden in der Datenbank zu präsentieren und diese mit zahlreichen Informationen zu Praxisphasen zu versorgen.

Ebenso wird über die Weiterentwicklung – die Evaluation und Qualitätssicherung – innerhalb des Praxissemesters informiert und unter anderem transparent über die jährlich durchgeführten standardisierten Fragebogenerhebungen informiert, die sich an Praxisanleiter*innen richten.

Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere Kooperationspartner*innen, wie die Fortbildung für ‚akademische Praxisanleiter*innen (htwsaar)‘ oder die praxissemesterbegleitende Supervision für Praxisanleiter*innen, werden auf der Internetseite ausführlich dargestellt. Die Ausarbeitung eines Weiterbildungsprogramms, das sich gerade in der Entwicklung befindet, wird hier ebenfalls zeitnah veröffentlicht. Diejenigen, die bereits an unserem Fortbildungsprogramm teilgenommen haben, werden in der Datenbank der Praxisstellen mit nebenstehendem Logo als „besonders zu empfehlende Kooperationspartner*innen“ ausgewiesen.

Auch in der Begleitung eines/einer Student*in im Praxissemester dient die Internetseite des Praxisreferats der Klärung organisatorischer Fragen und gibt einen schnellen Überblick über die notwendigen Formalitäten, die jeweiligen Ansprechpartner*innen oder weiterführende Kooperationsmöglichkeiten.
Aktuelle Neuigkeiten, Termine und Angebote sollen im nächsten Schritt regelmäßig auf der Internetseite veröffentlicht werden und sollen auch Praxisanleiter*innen in der Begleitung der Studierenden im Praxissemester einen guten Überblick über aktuelle Regelungen etc. bieten.

Wir freuen uns, dass die Internetseite mit allen ihren Unterbereichen nun „live“ gehen kann, wie dies ja für andere Bereiche in unserer Hochschule auch aktuell geschieht.

Wir laden Sie alle recht herzlich ein, auf der Internetseite zu stöbern, Neues zu entdecken und sich zu ein wenig umzuschauen!

Bei Rückfragen, Anmerkungen oder konstruktiven und wichtigen Vorschlägen wenden Sie sich gerne an die Ansprechpartner*innen des Praxisreferats des Studienganges Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit bzw. Pädagogik der Kindheit

 

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “„Was lange währt wird endlich gut!“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.