Sie lesen gerade: Nehmen Sie Ihre Leute mit!

Nehmen Sie Ihre Leute mit!

Am 29. November 2018 hatte der Arbeitskreis Hochschule und Wirtschaft der htw saar an den Campus Rotenbühl der htw saar zu einem Vortrag von Jochen Steigner eingeladen. Etwa 100 Personen bevölkerten das Auditorium, versprach der Vortrag des Gründers von semvox, heute paragon semvox, Einblicke in die Do’s and Dont’s eines Gründers. Das Versprechen hielt er ein, ohne Powerpoint-Folien. Eine One-Man-Show, die an Dynamik und Energie nur schwer zu überbieten sein dürfte. Authentisch.

 

 

Steigner gründete 2008 mit drei Kollegen die SemVox GmbH – alle vier Gründer waren Techniker, kein Kaufmann war mit an Bord. Er fand ein exzellentes Förderumfeld im Saarland vor und riet den Anwesenden, auf ihre Professoren zuzugehen und kommerzielle Berater zu meiden. Beratung und Coaching für Startups betreiben einige exzellente Fachkollegen, wie bspw. Prof. Dr. Mana Mojadadr und Frank Hälsig aktiv im Saarland in Kooperation mit dem Institut für Technologietransfer an der htw saar (FITT) und der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT). Warum nicht die Expertise vor Ort nutzen?

Denken Sie an den Vertrieb!

Da hat man als Gründer die Idee für ein gutes Produkt, bastelt fix eine Webseite und denkt sich: google – oder jede andere Suchmaschine – wird mich schon finden. Oder, man entwickelt eine App, stellt sie in einen App-Store für 79 Euro ein und denkt sich, in einem Jahr bin ich reich. Gleich welche Idee man hat, ob App, Lifestyleprodukt oder ein neues Produktionsverfahren – das Wohl und Wehe des frischen Unternehmens liegt laut Steigner im Vertrieb. Und zwar, um genauer zu sein, im eigenen Vertrieb. Es reicht nicht aus, analog zum Staubsaugervertreter jemanden zu entsenden. Gerade in der Anfangszeit muss man das Produkt authentisch vertreten. Das kann keiner bis auf den/die Gründer oder Entwickler. Abgesehen davon, dass man zu Beginn nicht provisionsgetrieben agieren sollte, wozu eingekaufte Vertriebler neigen.

Überhaupt rät Steigner, am Anfang alles selber zu machen. Beispiel Businessplan: „Sie müssen ihn verstehen, sonst können Sie ihn nicht glaubwürdig vorstellen. Banker und Investoren erkennen sofort, ob Sie Ihren Businessplan verstehen oder nicht.“

Nehmen Sie die Leute mit!

„Zeigen Sie, dass Sie sich für keine Arbeit zu schade sind! Wenn Sie ein Glas verschütten, gehen Sie sich selber ein neues holen.“ Das Team ist für Steigner das A und O. Gerade als Startup kann man mit den Gehältern etablierter Unternehmen nicht mithalten. Inzentives, wie eine Krankenzusatzversicherung, einen Zuschuss zur Altersvorsorge (teilweise vom Staat bezuschusst), Investitionen von 20-40 Euro im Monat mit großer Wirkung bei den Mitarbeitern. „Kreieren Sie Spirit, veranstalten Sie Firmenevents, Sommerfeste und Weihnachtsfeiern, in denen Ihre Mitarbeiter zusammen etwas machen.“

Bezogen auf den Titel der Veranstaltung schloss Steigner mit einer Aufforderung: „Schaffen Sie ein Startup, dass Sie überlebt, etwas, das Größer ist, als Sie selbst. Dazu müssen Sie Ihre Leute mit auf Ihre Mission nehmen!“ Das Team – das A und O!

 

 

Der Arbeitskreis Hochschule und Wirtschaft lädt regelmäßig zu Vortragsabenden ein. Diesen haben Prof. Dr. Tatjana König, Prof. Dr. Frank Hälsig und Prof. Dr. Mana Mojadadr organisiert und mit Jochen Steigner einen besonders erfrischenden Referenten eingeladen, der nicht nur Gründern, sondern auch vielen zukünftigen Chefs wertvolle Tipps im Umgang mit Beschäftigten geben konnte.

Jochen Steigner begann seine berufliche Tätigkeit 2006 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich „Intelligente Bedienschnittstellen“ am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz. 2008 gründete er gemeinsam mit drei Kollegen die SemVox GmbH. Bis Oktober 2018 war Steigner dort als Chief Sales Officer und Mitglied der Geschäftsführung tätig. Im Oktober 2018 hat die paragon GmbH & Co. KG 82% der Geschäftsanteile von SemVox übernommen. Aus SemVox wurde die paragon semvox GmbH. Als Vertriebsleiter verantwortet Jochen Steigner seitdem die Marktaktivitäten in verschiedenen strategischen Geschäftsfeldern, u.a. Automotive, Robotik, Medizintechnik und Industrieanwendungen.

paragon semvox bietet effiziente und sichere Technologien und Lösungen für Sprachsteuerung, multimodale Mensch-Technik-Interaktion und intelligente Assistenzsysteme auf Basis der künstlichen Intelligenz. Lösungen und Technologien von paragon semvox sind sowohl direkt auf Geräten als auch im Intranet bzw. in der Cloud plattformunabhängig integrierbar.

Artikel drucken

0 Kommentare in “Nehmen Sie Ihre Leute mit!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.