Sie lesen gerade: Einweg adé!

Einweg adé!

Pünktlich zum Beginn der „Draußensaison“ ist in Saarbrücken der neue Mehrwegbecher Quattro Cup gestartet. Partner der Aktion ist auch das Studentenwerk im Saarland e.V. Seit dem 15. Mai 2019 gibt es in allen Cafeterien und Mensen des Studentenwerks den Saarbrücker Quattro Cup. Für einen Euro Pfand gibt es beim Heißgetränk zum Mitnehmen ausschließlich Becher zum Zurückgeben. Nach einer Übergangsphase von zwei Wochen wird es ab 1. Juni 2019 auch in den Mensen der htw saar keine Einwegbecher mehr geben. Der Quattro Cup ist erhältlich in allen Cafeterien des Studentenwerkes sowie in teilnehmenden Cafés und Bistros im Saarland.

So funktioniert das Pfandsystem
In teilnehmenden Cafés und Bistros wird das Heißgetränk im Quattro Cup anstatt im Pappbecher bestellt. Der Becher kostet einen Euro Pfand, das bei Rückgabe des Bechers bei allen teilnehmenden Anbietern erstattet wird. Die Becher werden vor Ort gereinigt und anschließend wieder eingesetzt. Der Becher kann durch Filzmanschetten und Deckel in verschiedenen Farben individuell gestaltet werden. Beides ist aus hygienischen Gründen nicht Teil des Pfandsystems und daher bei allen Quattro Cup-Anbietern käuflich zu erwerben.

Weitere Infos unter www.quattro-cup.de

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Einweg adé!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.