Sie lesen gerade: Gemeinsam isst’s sich besser

Gemeinsam isst’s sich besser

Seit dem Jahr 2008 engagiert sich die htw saar im Rahmen der „Third Mission“ in der Stadtteilentwicklung Alt-Saarbrücken. Unter dem Projektnamen „Hochschule in der Stadt“ schlossen sich die Gemeinwesenarbeit, Bürger(innen) und die htw saar in einer Projektgruppe zusammen, um gemeinsam an Lösungen für die sozialen und städtebaulichen Probleme des „Unteren Alt-Saarbrücken“ zu arbeiten.

Im Rahmen eines Service Learning Projektes von Studierenden der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften wurde „Hochschule in der Stadt“ mit in einem Gemeinschaftsprojekt der htw saar und des Stadtteilbüros Alt-Saarbrücken fortgeführt. Die Zusammenarbeit mit Bettina Caspers-Selzer vom Stadtteilbüro Alt-Saarbrücken war in diesem Projekt, wie auch in mehreren Vorgängerprojekten, sehr konstruktiv.

Aufgabe der Studierenden war es, den Kochblog „htw saar-Stadtküche“ zu bewerben und ein Kochevent zu konzipieren, bei dem Mitglieder der htw saar und des Stadtteils Alt-Saarbrücken zusammenkommen. Ziel der Veranstaltung war es, die Kommunikation untereinander beim gemeinsamen Kochen und Essen zu stärken. Die Projektbeteiligten entwarfen und diskutierten hierfür einen Prototyp der Veranstaltung, der im Sommer 2019 gestartet ist.

Als Koch und Köchin konnten Georg Maringer, Vizepräsident für Verwaltung und Wirtschaftsführung der htw saar, sowie Frau Altmann aus der Bürgerschaft von Alt-Saarbrücken gewonnen werden. Sie luden jeweils zehn Bürgerinnen und Bürger aus Alt-Saarbrücken sowie zehn Beschäftigte der htw saar zur Premiere des Kochevents ins Café Schniss ein. Das gemeinsame Kochen und anschließende gemeinsame Essen ermöglichte angeregte Unterhaltungen zwischen den Teilnehmenden.

Das Kochevent im Café Schniss war ein gelungener Auftakt für dieses innovative Veranstaltungsformat und trug zu einer Verbesserung der Kommunikation unter den Mitgliedern beider Zielgruppen bei. Nicht nur die leckeren Speisen – von Kräuter-Gurken-Suppe über Spaghetti bis hin zu Bärlaucheis – sondern auch das gesellige Beisammensein wurde von den Gästen gelobt.

Im Anschluss an die Veranstaltung fertigten die Studierenden nach einer ausführlichen Diskussion über den Verlauf des Kochevents ein Veranstaltungshandbuch an, das für zukünftige Events verwendet werden soll. Die zubereiteten Gerichte werden außerdem im Kochblog der htw saar zum Nachkochen zu finden sein.

Wenn Ihre Neugier geweckt wurde, melden Sie sich gerne per E-Mail unter gerd.weisgerber@htwsaar.de mit Vermerk Ihres Interesses als Köchin/Koch und/oder als Gast für zukünftige Kochevents an.

Wenn Sie ein Rezept für den Kochblog haben, senden Sie es bitte an stadtkueche@htwsaar.de Da die Einreichenden des Rezeptes sichtbar sein sollen, schreiben Sie bitte auch max. drei Zeilen zum Rezept und auch drei Zeilen zur eigenen Person.

Nähere Infos zum Kochblog und Kochevent finden Sie im Flyer, den die Studierenden erstellt haben.

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Gemeinsam isst’s sich besser”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.