Sie lesen gerade: Motivationsspritze: Zwei Piloten zu Besuch – Graduierte der htw saar berichten über Studium, Ausbildung, Beruf und Perspektiven

Motivationsspritze: Zwei Piloten zu Besuch – Graduierte der htw saar berichten über Studium, Ausbildung, Beruf und Perspektiven

Im Rahmen seiner Vorlesung Internes Rechnungswesen ermöglichte Prof. Dr. h.c. Wilhelm Hauser dem aktuellen Studiengang Aviation Business and Piloting den Besuch von zwei ausgebildeten Piloten. Beide haben an der htw saar Aviation Business and Piloting studiert und konnten nach ihrer Ausbildung, die in Frankfurt und Rostock-Laage beim htw saar-Kooperationspartner  European Flight Academy, stattfand, schnell eine Anstellung als First Officer finden.

So hat Jens Lante auf der Dash 8-Q400 an der Basis Luxemburg-Findel seit seiner Ausbildung und dem erfolgreichen Type Rating – der Einweisung auf das Flugzeugmuster – schon über 1000 Flugstunden erflogen. Er berichtete von spannenden Anflügen auf den Flughafen London-City, der mit seiner kurzen Landebahn inmitten der Londoner Hochhäuser besondere Anforderungen an die Piloten stellt.

Auf dem Bild von links: die Piloten und htw saar-Graduierte Jens Lante, Morgana Strittmatter, Prof. Wilhelm Hauser, Annemone Edinger

Morgana Strittmatter ist seit einigen Monaten als First Officer am Flughafen Köln-Bonn auf der A320 tätig.

Sie hat bei Professor Hauser nicht nur eine hervorragende Bachelorarbeit über Gepäckabfertigungsprozesse am Flughafen Köln-Bonn geschrieben, sondern auch durch intensiven Einsatz im Sommergeschäft innerhalb weniger Monate schon über 600 Flugstunden Erfahrung sammeln können.

Beide Piloten sind mit den Point-to-Point-Einsätzen auf der Kurz- und Mittelstrecke sehr zufrieden und finden, dass auch Beziehungen trotz des Berufslebens als Piloten gut funktionieren können. Ebenfalls herrschte Einigkeit darüber, dass das Studium an der htw saar und die anspruchsvolle Pilotenausbildung eine perfekte Symbiose bilden; besonders Morgana konnte von Bewerbungsgesprächen bei Airlines berichten, in denen das Studium neben der eigentlichen Qualifikation als Pilot auf sehr gute Resonanz traf.

Nicht minder positiv fiel die Resonanz auf Seiten der Studierenden aus, welche die mitgebrachten Schulungsunterlagen bestaunten und deren zahlreiche Fragen die beiden Luftfahrer kompetent beantworten konnten. Lediglich in einer Frage zeigten sich die beiden Piloten uneinig: Wer von ihnen die schönere Uniform trägt!

 

Artikel drucken

0 Kommentare in “Motivationsspritze: Zwei Piloten zu Besuch – Graduierte der htw saar berichten über Studium, Ausbildung, Beruf und Perspektiven”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.